Gesellenstücke (78 Artikel)

dds stellt jeden Monat die besten Gesellenstücke von Tischlern und Schreinern vor – eine  bundesweite Auswahl der Top-Stücke! Alle Gesellenstücke sind hervorragend fotografiert werden mit einem einordnenden Text präsentiert.

dds_HH_2018_2481.jpg
Gesellenstücke vom Landeswettbewerb Gute Form in Bayern

Zurück in alter Stärke

Zum Landeswettbewerb Gute Form in München beeindruckten die bayerischen Innungssieger im Herbst 2018 mit entwurfsstarken und handwerklich anspruchsvollen Gesellenstücken. Nach wie vor ist der Schreibtisch für viele die erste Wahl, doch auch Garderoben und Flurmöbel erweisen sich als gestalterisch vielseitiges Thema.
Lange_Belob..jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Erfreuliche Vielfalt

Gestaltete Gesellenstücke nennt der Fachverband Schreinerhandwerk Baden-Württemberg seinen Landeswettbewerb Gute Form – wir zeigen ausgewählte Arbeiten. Zwei Exponate nehmen am Bundeswettbewerb teil, der im Mai 2019 auf der Ligna in Hannover stattfindet.
Rudisch_Belob._Detailp.__01_frei.jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Wie im alten Ägypten

Der Schreibtisch in wildem Nussbaum kann durch seine archaisch anmutende Konstruktion auch als Stehpult genutzt werden: Das Gestell besteht aus zwei Dreiecksrahmen, die jeweils über Traversen verbunden sind. Das Gestell der Tischplatte bewegt sich auf der schiefen Ebene des Untergestells zwangsgeführt in einer Gratung nach oben, wenn der beidseitig…
Wohlfart_Detailp_01.jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Modulares Wandregal

Gleichgroße Korpuselemente sind mit jeweils vier rückseitig justierbaren Magneten in entsprechenden Aufnahmen einer wandhängenden Stahlplatte befestigt. Die in Nussbaum furnierten Korpusmodule sind auf Gehrung gefaltet, die Rückwand wurde eingenutet. MDF-Fronten und Wandpaneel sind in abgestuften Petroltönen lackiert. Marco Wohlfart, Brenner Einrichtungshaus,…
Schulz_Ausz..jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Luftige Vitrine

Gegenläufige Trapeze von Gestell und Aufsatz prägen die dynamische Gestalt der vertikal achsensymmetrischen Vitrine in Esche. Das Möbel ist für die Aufbewahrung von Spirituosen gedacht. Auf Gehrung verbundene Rahmen addieren sich in der Tiefe, wobei jede zweite Aufrechte ausgelassen wird. So entstehen an den Seiten reizvolle Zwischenräume. Die…
Kittel_Belob_frei..jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Zu schade zum Kochen

Die mobile Eventküche ist in Anlehnung an Werkzeugcontainer aus stapelbaren Boxen auf großen Transportrollen konzipiert. Die Ausführung in feiner Möbelqualität unter Verwendung von massivem Ahorn, HPL Fenix in der Farbstellung Cacao Orinoco und Edelstahl lässt aber die Frage nach der Gebrauchstauglichkeit aufkommen! Jonas Kittel, Neumayer &…
Lange_Belob..jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Prototyp mit Charakter

Die Kommode in Eiche und schwarzem HPL betont in ihrer flächigen Erscheinung die leicht ausgestellten Seiten. Front und Oberboden sind formal maximal zurückgenommen. Ein charaktervoller Prototyp, der auch für weitere Varianten als Highboard, Lowboard und Sideboard skaliert werden könnte. Alexander Lange, Holzmanufaktur Rottweil, 78628 Rottweil.…
Kolbeck_Ausz.Frei.jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Charmantes Lesemöbel

Gedämpfter Birnbaum, rotes Linoleum und Messing geben dem originellen Möbelstück einen warmen Ausdruck. Der kurze Schenkel des asymmetrischen Scherengestells stützt den kleinen Korpus in Tischhöhe. Der lange Schenkel trägt den ebenfalls scherenartig ausgebildeten Ausleger für eine historisierende Lampenfassung mit Glühbirne und Textilkabel. Materialien, Proportionen…
Kern_Detailp..jpg
Gestaltete Gesellenstücke Baden-Württemberg 2018

Räumliches Sehen

Rauten und Trapeze in gebeizter Esche, Vogelaugen-Ahorn und Nussbaum ergänzen sich zu einem dreidimensional wirkenden Bild, das die gesamte Front des sogenannten Ankleideschranks ausmacht. Der Korpus in furnierter MDF liegt außenbündig auf einem filigranen Stahlgestell, dessen Vorderbeine die Facette der Korpusvorderkante aufnehmen. Eine der Rauten…
Waescheschrank-Luc-Sohrmann_01.jpg
Gesellenstücke zum Thema Wäscheschrank

Gestoßen und gespundet

Zwei Wäscheschränke, die als Gesellenstücke an den Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen entstanden sind, zeigen Varianten desselben Konstruktionsprinzips: Die außen vertikal durchlaufend gegliederte Front ist einmal gebogen gestoßen und einmal gerade gespundet. Ihre Ästhetik liegt jeweils in der Massivholzkonstruktion.