Startseite » Themen »

Nesting

Nesting in der Holzbearbeitung

Der Begriff „Nesting“ kommt aus dem englischen und bedeutet „Verschachteln“. In der Holzbearbeitung versteht man darunter das Verfahren, flächige Materialien wie MDF- oder Dekorspanplatten mit möglichst wenig Verschnitt in kleinere Teile aufzuteilen (Symbolfoto: Holz-Her).

MASCHINEN, WERKZEUGE UND SOFTWARE FÜR NESTING

01.jpg
Nesting

»Läuft wie von selbst«

Die Hülle von Wohnwagen hat ein komplexes Innenleben. Knaus Tabbert produzierte die einzupassenden Dämmelemente manuell. Das war arbeitsintensiv...

Schreinerei Klinkenberg 01.jpg
Nesting-CNC von Holz-Her

»Hier ist nicht viel zu tun«

Für die aktuell nur sehr schwer zu gewinnenden Fachkräfte gibt es sinnvollere Tätigkeiten als etwa den Plattenzuschnitt. Davon ist Jonas...

Massivholzverarbeitung Schiestl Kloster HF
Massivholzverarbeitung bei Matthias Schiestl in einem ehemaligen Kloster

Tempel des Holzes

Ist eine Schreinerei, die ausschließlich Massivholz verarbeitet, noch denkbar? Matthias Schiestl in Vornbach am Inn erbringt in den ehrwürdigen...

Leuco empfiehlt bei Vollkernplatten erst schruppen und dann fein fräsen Foto: Leuco Ledermann GmbH & Ko KG
Werkzeuge und Know-how von Leuco

Durchs Volle hindurch

Mit ihren durchgehenden wechselseitigen Achswinkeln und der PKD-Qualität erzielen die DP-Schaftfräser von Leuco saubere, riefenfreie Schnitte beim...

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »