Möbel (208 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Gestaltungmöglichkeiten bei Möbeln für Schreiner und Tischler

Sakralmoebel.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Sakraler Raum

Formal reduziertes Ensemble aus Altartisch, Ambo und Tabernakel in Eiche, Mooreiche, Gold und Edelstahl. Tabernakel mit verdecktem Schloss mit Holzmechanik und Blattvergoldung innen. Entwurf und Ausführung: Holzwerkstatt Markus Faißt, Hittisau. Malerei: Gabriele und Jürgen Raid, Krumbach. Anerkennung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren…
Holzvorhang.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Hölzerner Vorhang

Der plastisch wirkende Vorhang im Format von 2500 x 500 x 2300 mm zeigt orthogonal verbundene Segmente aus Weißtanne. Entwurf und Ausführung: Andreas Mohr, Andelsbuch. Eingereicht in der Wettbewerbskategorie »Experiment«. Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Tagesbett.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Stilisierter Schlitten

Kufengestell in Esche mit gegenläufig konisch gefrästen Aufrechten und mit Bergwiesenheu gefüllter Leinenauflage. 200 x 660 x 426 mm. Entwurf: Georg Milde, Regensburg. Ausführung: Mohr Polster und Tischlerei Mohr, Andelsbuch. Auszeichnung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Stuehle.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Charakterstücke

Das kantige Wechselspiel der vertikalen Profile mit den weichen Radien der Sitzfläche geben dem Stuhl aus massiver Esche seine charakteristische Gestalt. Die Form wäre auch als Kinderstuhl skalierbar. Entwurf: Hans Karuga, Weßling. Ausführung: Schmidinger Möbelbau, Schwarzenberg. Anerkennung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten…
Kachelofen.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Wohnliche Feuertruhe

Der Kachelofen mit Ofenbank ist nach einem Entwurf von Marie Janssen gewerkeübergreifend von Keramiker, Metallbauer und Tischler gebaut worden. Beteiligt sind die Holzwerkstatt Markus Faißt aus Hittisau, Simeoni Metallbau in Andelsbuch und Matthias Schawerda, Kautzen sowie Marie Janssen, Wien. In seinen Teilen und als Ganzes hat das Objekt höchste…
Leichter_Stuhl.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Stabiles Leichtgewicht

Das Leichtgewicht in Weißtanne von 1680 g lotet die Materialgrenzen aus. Die gewölbte Sitzfläche und flexible Rückenlehne bieten einen hohen Sitzkomfort. Entwurf und Ausführung: Valentin Winder, Alberschwende. Belobigung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Bank.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Flechtwerk

Der Quader aus geflochtenen, brünierten und gewachsten Messingstreifen inszeniert in seiner Schlichtheit die meisterhafte Handarbeit. Nutzung als Bank. 1200 x 450 x 450 mm. Entwurf und Ausführung: Kunstschmiede Figer, Bezau. Anerkennung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Hocker.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Sinnliche Sternenfrucht

Der Polsterhocker in mattrotem Leder begeistert durch sinnliche Anmutung und handwerkliche Qualität. Entwurf: Peter Otto Vosding, Köln. Ausführung: Mohr Polster, Andelsbuch, Tischlerei Thomas Geser, Alberschwende Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Holzbock.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Zwei Gazellen

Die ausgestellten Ahornbeine der maximal filigranen Böcke sind konisch in die trapezförmigen Querstücke aus Fichte gegratet und mit Holznägeln fixiert. 700 x 450 x 850 mm. Entwurf und Ausführung: Holzhandwerk Fink, Au. Belobigung Handwerk+Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des Wettbewerbs Handwerk + Form
Flipchart_neu.jpg
Wettbewerb Handwerk + Form 2018

Hoch hinaus

Ein Klappmechanismus verwandelt den Stehtisch in einen Flipchart. Das vielseitige Möbel ist mit Liebe zum Detail ausgeführt. Massive Esche, Messingbeschläge, Platte mit Magnetoberfläche. Entwurf und Ausführung: Tischlerei Bereuter, Lingenau und Gerola Metalltechnik, Langenegg. Belobigung Handwerk + Form 2018 Hier gehts zu weiteren Exponaten des…