Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

PU-Platten aus Maridur von Obo mit Furnieren von Danzer

PU-Platten aus Maridur von Obo mit Furnieren von Danzer
Entfesselte Fläche

Der Polyurethan-Plattenwerkstoff Maridur des Kunststoffherstellers Obo wird in unterschiedlichen Stärken und Rohdichten angeboten. Er kann mit Schichtstoff, Lack oder Furnier beschichtet und mit Schreinermaschinen bearbeitet werden. Mit dem Furnierhersteller Danzer ist es Obo gelungen, die Platten thermisch zu verformen und mit Danzers patentiertem 3D-Furnier zu beschichten. So lassen sich freie organische Formen mit Holzoberfläche herstellen. Maridur zeigt sich homogener als Spanplatte oder MDF und lässt sich daher präzise fräsen, außerdem ist es feuchtigkeitsabweisend und damit auch für den sanitären Bereich geeignet. Danzer und Obo beraten beim Einsatz der Materialkombination und stellen den Kunden Musterplatten für erste Testarbeiten zur Verfügung.

Verarbeitung von Maridur

Obo-Werke GmbH

31655 Stadthagen

Tel.: (05721) 7-8010, Fax: -7855

www.maridur.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »