Startseite » Gestaltung » Möbel »

Baum aus Basel

Junge Möbel von Klybeck
Baum aus Basel

Garderobe-Klybeck_01_frei.jpg
Der Kleiderständer Y hat das junge Schweizer Label Klybeck bekannt gemacht. www.klybeck.net
Humorvolle Produkte des Designers und Möbelschreiners Baptiste Ducommun waren jüngst auf den Messen IMM-Cologne und Neue Räume in Zürich zu sehen. Als hochwertige Handelsware sind sie auch für Tischler und Schreiner interessant.

Klybeck nennt sich ein Schweizer Label, das der Designer und Möbelschreiner Baptiste Ducommun im Jahr 2013 in Basel gegründet hat. Der Baum als Garderobe, prosaisch Kleiderständer Y genannt, war das erste Produkt und hat die junge Firma bekannt gemacht. Inzwischen haben sich weitere Produkte für die Kleiderablage hinzugesellt: Ein stilisiertes Geweih mit textilem Hirschkopf, Kleiderhaken und eine Bank für den Flur tragen alle die humorvolle Handschrift von Baptiste Ducommun. Aus massiver geölter Eiche, Nussbaum oder Esche, in eigener Werkstatt in Basel angefertigt, garantieren sorgfältige Holzauswahl und gewissenhafte Handarbeit eine hohe Qualität.

Den Sympathiefaktor erhalten die Trophäen aus Wald und Tierwelt durch ihre Handwerklichkeit und den Grad ihrer Abstraktion, der humorvolle Bezüge schafft: Ob der Garderobenhaken einen Ast oder ein Stück Hirschgeweih abbildet, lässt sich nicht so genau sagen und es spielt auch keine Rolle – wie in einem Kinderbuch ist die Bilderwelt darauf angelegt, eine vertraute Ganzheit zu schaffen, die in der analogen und zunehmend digitalen Welt da draußen immer mehr verlorenzugehen droht. –JN

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »