Startseite » Ausbildung »

Feines Handwerk

Gesellenstücke Gute Form Bayern 2019
Feines Handwerk

Die Innungssieger aus Bayern zeigten zum Landeswettbewerb Gute Form 2019 in München sehr saubere Arbeit und traditionell inspirierte Gestaltung mit frischen Akzenten. Das sind bewährte Zutaten im hochwertigen handwerklichen Möbelbau.

Auf die Bayern ist nicht nur im Fußball Verlass, auch zum Wettbewerb Gute Form tragen sie gemäß ihrem Leitspruch der bayerischen Innungsschreiner »wahre Werte« bei: Das traditionelle Handwerk ist gleichermaßen der Ideengeber für die Formgebung und ein Qualitätsversprechen in der Ausführung. In diesen beiden Kerndisziplinen und vor allem in ihrer Kombination macht den Bayern so leicht niemand etwas vor. Darauf können sie stolz sein.

Felix Fischer aus der Schreinerei Nick in Murnau beweist mit seinem Gesellenstück, dass vermeintlich konstruktive Standards sinnvoll überdacht werden können und dann zu anderen Lösungen führen. Das Sideboard mit drei aufschlagenden Türen variiert die Türbänder nach Position der Tür: Außen sind jeweils einfache Lappenbänder verbaut, die Tür in der Mitte ist dagegen mit Topfbändern angeschlagen, welche den Drehpunkt so verlagern, dass trotz geringer Fuge zwischen den Türen keine Kollision stattfindet.

Hannah Mündel, Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen, zeigt mit ihrem schlichten Schrank in Brettbauweise die Ästhetik und Raffinesse einer Massivholzkonstruktion. Konsequent übersetzt sie die Regeln der Konstruktion in ein Musterbeispiel für zeitlos gültige Gestaltung aus der handwerklichen Tradition heraus – im besten Sinne einfach, nie banal.

Martin Auer, Schreinerei Schretzlmeier in Train, lehnt sein kleines Gesellenstück an die Wand. Er reduziert die Funktionen auf Schubade und Klapplade, arbeitet diese aber samt eines selbst entwickelten Beschlags funktional und formschön aus. Wenige Elemente, die sich gekonnt zum Ganzen fügen, charakterisieren hier den gelungenen Entwurf.

Sven Fischer, ausgebildet in der Möbelmanufaktur Arnold, folgt einem ähnlichen Konzept: Stollengestell, Platte und Schubkastenkorpus sind jeweils für sich hervorragend durchgearbeitet und gekonnt zu einem Ganzen gefügt, das in seinen Teilen ablesbar bleibt. So entsteht ein komplexes, anmutiges Möbelstück in feiner Handschrift, das bis in die Materialstärken hinein bewusst gestaltet wurde.

Es zeichnet sich im Landeswettbewerb Gute Form Bayern die Tendenz ab, gut gestaltete, insgesamt aber einfach gehaltene Stücke bei der Bewertung solchen vorzuziehen, die den vorgegebenen Zeitrahmen von 80 Stunden sichtbar überschreiten. Schwerpunkte zu setzen und damit Vorbildern für die Gesellenstücke der nächsten Generation eine bewusste Richtung zu geben, sollte bei diesem Wettbewerb in der Freiheit der Jury liegen, jedoch nie zur Festlegung werden – das wäre nicht nur das Ende einer immer neu dem eigenen Urteil verpflichteten Jury, sondern auch ein lähmender Filter jener Kreativität, die durch den Wettbewerb gefördert werden soll. Ausreißer gehören dazu, sie bringen Neues in die Welt. Zum Vergleich: Landeswettbewerb Gute Form in NRW


dds-Redakteur Johannes Niestrath freut sich jedes Jahr neu auf den Landeswettbewerb Gute Form in Bayern – die bayerischen Gesellenstücke sind ein Garant für sauberes Handwerk und ansprechende Formgebung.


Steckbrief

Die Gute Form wird jährlich als dreistufiger Wettbewerb auf Innungs-, Landes- und Bundesebene ausgerichtet. Alle ersten und zweiten Landessieger können mit ihrem Gesellenstück auch am Bundeswettbewerb teilnehmen, der am 14. März 2020 auf der Internationalen Handwerksmesse IHM in München entschieden wird.

www.schreiner.de
www.tischler-schreiner.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »