Preisverleihung dds-Preis der Arthur Francke'schen Stiftung 2019

Preisverleihung in Hannover

Zur Ligna 2019 sind sieben junge Talente aus dem Tischler- und Schreinerhandwerk mit dem dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung ausgezeichnet worden. Der mit insgesamt 12 000 Euro dotierte Preis wurde in diesem Jahr bereits zum siebten Mal vergeben.

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2019 ist entschieden: Am 27. Mai 2019 wurden im Rahmen der Messe Ligna in Hannover die Preisträger gekürt. Um den mit insgesamt 12 000 Euro dotierten Exzellenzpreis hatten sich 55 talentierte Nachwuchstischler beworben. Gesucht waren Kandidaten und Kandidatinnen, die sich nicht nur durch herausragende handwerkliche, gestalterische oder unternehmerische Fähigkeiten auszeichnen, sondern durch ihre Persönlichkeit überzeugen.

Die Jury hat in den Kategorien »Nachwuchstalente«, »Inspirierte Gestalter«, »Unternehmertalente« sowie »Leidenschaftliche Handwerker« insgesamt sieben Preise vergeben. Mit einem Preisgeld von 1000 Euro ausgezeichnet wurde die Auszubildende Antonia Michl aus Garmisch-Partenkirchen, ebenso Tischlermeister Alexander Zange aus Dresden, bei der Tischlerei Wähner in Amdorf als Meister tätig und Schreinermeister Marcus Götschl, Marquartstein, Meister bei der Schreinerei Daxenberger in Seeon.

Jeweils 2000 Euro erhielten Daniel Hohmann aus Geisa, Thüringen, Schreinermeister im elterlichen Betrieb sowie die Meisterschüler Dirk Vosding aus Garmisch-Partenkirchen und Raphael Haselwander aus Nußloch, Baden-Württemberg.

Mit 3000 Euro ausgezeichnet wurde Pax Grünsch aus Lüchow in Niedersachsen. Er ist Auszubildender im dritten Lehrjahr in der Tischlerei Lappe, Salzwedel, und hat die Jury mit seinen von Handwerklichkeit und Erfindergeist geprägten Arbeiten überzeugt.

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung wird jährlich ausgeschrieben und wurde 2019 bereits zum siebten Mal vergeben. Die Preisverleihung findet im Wechsel zu den Messen Ligna in Hannover und Holzhandwerk in Nürnberg statt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren und laden junge Talente im Tischler- und Schreinerhandwerk bis 27 Jahre schon heute dazu ein, sich um den dds-Preis 2020 zu bewerben. –Die Redaktion


Steckbrief

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung ist ein Exzellenzwettbewerb für junge Talente im Tischler- und Schreinerhandwerk. Der mit 12 000 Euro dotierte Preis wurde 2019 zum siebten Mal vergeben. Er wird unterstützt von Festool, Creative Partner und Ostermann.


Logo-Festool_webLogo-Ostermann_web

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »