Startseite » Ausbildung » dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung »

dds-Preis 2021: 11 aus 77 - die Jury hat entschieden

dds-Preis 2021: 11 aus 77 - die Jury hat entschieden
Ungewöhnlich differenziertes Bewerberfeld

11 aus 77: Die Preisträger beim dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2021 stehen fest. Aus 77 Bewerbungen wurden 20 für die zweite Runde nominiert, darunter hat die Jury am 8. Juli 2021 elf Preise von insgesamt 12.000 Euro in den vier Wettbewerbskategorien Gestalter, Handwerker, Unternehmer- und Nachwuchstalente vergeben.

Alle Nominierten hatten das Angebot genutzt, sich in einem kurzen Video der Jury vorzustellen und ihre Bewerbungen dadurch noch authentischer gestaltet. Die starke Aufsplitterung des Preisgeldes in 10 x 1.000 Euro und 1 x 2.000 Euro ist einem ungewöhnlich differenzierten Bewerberfeld geschuldet, das sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren bereits in der erhöhten Anzahl der Nominierungen ausgedrückt hat.

Die Preisträgerinnen und Preisträger
Für seine herausragende Unternehmerbiografie wurde Simon Meinberg, Gründer der Tischlerei Raumstation & Friends in Berlin, mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ausgezeichnet. Ein weiterer Preisträger in dieser Kategorie ist Jonas Klinkenberg mit einem Preisgeld von 1000 Euro. In der Kategorie der Gestalter wurden Maximilian Lötzer, Johannes Müller und Marieluise Mieth mit je 1.000 Euro ausgezeichnet. In der Kategorie Handwerker erhalten die gemeinsam nominierten Zwillingsbrüder Robin und Lukas Seibert 1.000 Euro, weitere Preise zu jeweils 1.000 Euro gehen an Nicolai Bilges und Jonas Paus. Bei den Nachwuchstalenten wurden ebenfalls drei Preise zu jeweils 1.000 Euro an Sarah Helmert, Janis Lemken und Ludwig Kessel vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Preisträgerinnen und Preisträger stellen wir in der Septemberausgabe von dds vor und laden sie gemeinsam mit der Jury im Oktober 2021 zu einem Event bei Shaper Tools in Leinfelden ein, das wir auch als Livestream übertragen.

Die Jurorinnen und Juroren
Die Arthur Francke’sche Stiftung in Berlin, mit der wir 2012 den dds-Preis ins Leben gerufen haben, wurde in der Jury durch Gunda Sauerbrey vertreten, die mit ihrer Agentur Donatum bundesweit Stiftungen berät. Für den Sponsor Homag vertrat Friedhelm Rempp den Direktor Product Management der Homag Group, Achim Homeier. Seit mehreren Jahren unterstützen uns bereits als Sponsoren und in der Jury Barbara Austel, Aufsichtsrat der TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG in Wendlingen (Festool) und Verena Uhlenbrock, Marketingleiterin bei der Rudolf Ostermann GmbH in Bocholt sowie Gerd Fähler, Geschäftsführer der Verbundgruppe Creative Partner in Leonberg. Ein weiterer bewährter Juror ist der Schreinermeister und Holztechniker Carl Fink, der seit vielen Jahren die CAD-Pläne für den dds-Detailbogen erstellt und dessen fachliche Erfahrung wir auch in der Vorjury schätzen. Als einen ganz besonderen Gast konnten wir Kevin Gerstmeier in der Jury begrüßen: Der Schreinermeister sowie Raum- und Objektdesigner war Preisträger beim ersten dds-Preis. Heute arbeitet er selbstständig als Designer, leitet die Designabteilung einer Schreinerei und unterrichtet als Gastdozent an verschiedenen Berufsschulen. In Nachfolge von Eckhard Heyelmann ist er einer von vier Autoren unserer Serie »Das Meisterstück unter der Lupe«.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich für ihre Bewerbungen sowie der Arthur Francke’schen Stiftung und unseren Sponsoren Ostermann, Homag, Festool und Creative Partner für die engagierte Unterstützung.

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung wird seit 2013 jährlich vergeben. Die Preisverleihungen finden in der Regel im Rahmen der großen Fachmessen Holzhandwerk und Ligna statt. Die Bewerbungsphase für 2022 beginnt bereits im November 2021.

Unterstützt von Festool, Creative Partner, Homag und Ostermann

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »