Startseite » Technik »

Faltwerktreppe aus Holz und Stahl von Treppenmeister

Puristische Faltwerktreppe mit Flachstahlgeländer von Treppenmeister
Klare Aussage in Holz und Stahl

Faltwerktreppe Faltwerktreppe-mit-Flachstahlgelaender-3_(2).jpg
Faltwerktreppe aus Holz und Stahl: Linea von Treppenmeister Foto: Treppenmeister GmbH

Leichtigkeit und klare Formen kennzeichnen die minimalistisch gestaltete Faltwerktreppe Linea von Treppenmeister. Stufen und Setzstufen sind Z-förmig aneinandergefügt und scheinen im Raum zu schweben. Ein Flachstahlgeländer in Anthrazitgrau (RAL 7016), das ebenfalls der reduzierten Formensprache folgt, trägt die Stufen auf der Wangenseite. Wie alle Modelle von Treppenmeister verfügt auch Linea über das CE-Zeichen und einen Standsicherheitsnachweis.

Dabei ist die Standsicherheit nicht vom Geländer abhängig: Das ermöglicht beim Stahlhandlauf der Faltwerktreppe eine sehr filigrane Ausführung. Der Handlauf der Linea-Treppe ist 40 mm breit und 8 mm hoch. Vollholz und Stahl ergeben zusammen einen reizvollen Materialmix: Stufen und Setzstufen werden für die Faltwerktreppe aus Hartholz wie Wildeiche, Buche, Eiche, Esche oder Ahorn gefertigt. Sie können entweder ganz natürlich belassen und nur mit Hartwachs behandelt oder lackiert werden.

Treppenmeister GmbH
Emminger Straße 38
71131 Jettingen
Tel. +49 7452 886446
www.treppenmeister.com


Weitere Produkte und Beiträge von Treppenmeister

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]