Startseite » Technik »

Auftragen und Vertreiben

Technik
Auftragen und Vertreiben

Beize, Öl und Wachs auftragen und vertreiben: Die Walzenauftragmaschinen von Wirth lassen sich gut verketten
Auftragswalzen von Wirth

Axel Wirth Maschinen aus Oberkochen fertigt Walzenauftragsmaschinen als Kompaktaggregate in den Arbeitsbreiten 300, 450, 650, 850, 1100 und 1300 mm. Diese lassen sich mit Transporteinheiten zu Maschinenstraßen verketten, die sich besonders für die Medien Öl und Wachs eignen. Bei der Beschichtung von Landhausdielen wird mit der Walzmaschine Beize aufgetragen und sofort anschließend mit Bürsten vertrieben. Die gleiche Maschineneinheit beschichtet später das Holz mit Öl/Wachs und bürstet die Oberfläche fertig zur Lagerung. Walzen und Bürsten sind zum Farbwechsel schnell austauschbar. Besonders gute Oberflächen erzielt man, wenn das Holz vor dem Ölen noch eine Vorwärmzone durchläuft.

Die Leimauftragsmaschinen von Wirth zeichnen sich durch hohe Präzision und ein einfaches und schnelles Reinigen aus. Walzen und Becken der Edelstahlmaschinen lassen sich schnell entnehmen. Sogar kalte PU-Kleber mit einer offenen Zeit von rund 50 Minuten lassen sich mühelos und sauber maschinell auftragen.
Axel Wirth Maschinen 73447 Oberkochen Tel.: (07364) 8580, Fax: 6457 Halle 16, Stand E 03
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »