Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Die Holzart Paulownia

Die Holzart Paulownia
Alternative zu Tropenholz

Die Wunschliste an ein Nutzholz ist lang: kurze Wege, schnell wachsend, resistent, hart, leicht, formstabil, gut bearbeitbar … Paulownia wächst bei uns und erweist sich als attraktive Alternative zu Tropenholz.

In Deutschland und Spanien kultiviert die Treeme Green Wood International AG Paulownia-Bäume auf ökologisch bewirtschafteten Plantagen. Das Holz hat keine langen Transportwege und gilt als Alternative zu Tropenholz. Die Paulownia ist einer der am schnellsten wachsenden Hartholzbäume der Welt. Treeme schlägt seine Bäume nach bereits zwölf bis 14 Jahren. Das Holz ist weder in den CITES-Anhängen noch in der Roten Liste der IUCN oder der Weltliste der Vereinten Nationen für bedrohte Bäume aufgeführt und darf somit frei gehandelt werden.

Die Materialprüfanstalt Brandenburg (MPA Eberswalde) hat Paulownia als Hart- und Edelholz zertifiziert. Trotz seiner Stabilität ist das Holz mit 267 kg/m³ Trockendichte sehr leicht, mit einem Flammpunkt von 420 °C schwer entflammbar und gilt außerdem als natürliches Isoliermaterial. Das Kernholz ist blass-graubraun, manchmal rötlich oder violett. Die Holzfasern sind gerade und haben eine grobe, ungleichmäßige Maserung. Das gestreifte, porige Aussehen ähnelt dem der Eiche.

Paulownia lässt sich gut bearbeiten und reißt und verzieht sich während des Trocknungsprozesses nicht. Es lässt sich gut kleben, beizen und oberflächenbehandeln. Das Holz ist besonders widerstandsfähig gegen Schimmel, Pilzbefall, Fäulnis und Insekten. Außerdem trocknet es sehr schnell an der Luft. Innerhalb von 30 bis 60 Tagen beträgt der Feuchtigkeitsgehalt nur noch zehn bis zwölf Prozent. In der Kammer ist dieser Zustand schon nach 24 bis 48 Stunden erreicht. Hierbei bleibt das Holz formstabil und verdreht nicht. Die Beständigkeit gegenüber Witterung und seine Langlebigkeit gehören ebenso zu den Vorzügen des Holzes.

Aufgrund seines Resonanzverhaltens eignet sich Paulownia ausgezeichnet zum Bau von Musikinstrumenten. Das Holz eignet sich außerdem für den Boots- und Yachtbau, aufgrund des geringen Gewichts für den Innenausbau von Booten und Fahrzeugen, für Möbel, für den Bau und durch seine Witterungsbeständigkeit für den Garten- und Landschaftsbau.

Treeme Green Wood International AG

CH 9400 Rorschach

Tel.: +41 (58) 6803040

www.green-wood-international.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Grafik: Jahresumsatz Tischler

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »