Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Röthlisberger setzt auf den Plattenwerkstoff Be.Yond

Röthlisberger setzt auf den Plattenwerkstoff Be.Yond
Küche mit Gewissen

Umweltaspekte rücken beim Endkunden verstärkt ins Bewusstsein: Möbel müssen künftig ökologisch ebenso überzeugen wie ästhetisch und funktional. Swiss Krono stellt mit Be.Yond einen Plattenwerkstoff zur Verfügung, der diesem Anspruch gerecht wird.

Das zunehmende Bedürfnis nach Wohngesundheit beeinflusst besonders bei langfristigen Investitionen wie Küchen die Kaufentscheidung. So könnte die Wahl der Marke oder des Herstellers künftig nicht nur eine Sache des Preises und des Designs, sondern immer mehr auch der Werkstoffe und Oberflächen sein.

Hier hat der Schweizer Hersteller Swiss Krono mit der zu 98 Prozent aus natürlichen Rohstoffen gefertigten emissionsarmen Spanplatte Be.Yond das passende Produkt zur richtigen Zeit entwickelt: Der Plattenwerkstoff verursacht nach Angaben des Herstellers nicht mehr Emissionen als ein Baum und ist die weltweit umweltfreundlichste Spanplatte – hergestellt mit biobasierten Klebstoffen, die höchsten Anforderungen an die Raumluftqualität genügen. Beyond-Platten stehen in allen 223 Dekoren der One-World-Collection zur Verfügung und lassen sich vielseitig miteinander kombinieren – von Holz- und Steindekoren über Unifarben bis zu Fantasiemustern.

»Emme – Die Schweizer Küche« aus Be.Yond

Kein Wunder also, dass der Werkstoff auch in seinem Herkunftsland die Anwender überzeugt: Die Röthlisberger AG fertigt am Standort Schüpbach im Emmental Küchen der Marke »Emme – Die Schweizer Küche« aus Be.Yond. Designorientiert, funktional und wohngesund heißen auch hier die entscheidenden Attribute. Auch kurze Transportwege sind garantiert. Die Entscheidung für den Werkstoff aus der Schweiz lag somit auf der Hand, denn durchgängiger kann die verkaufsfördernde Swissness kaum gelebt werden.

Die »Designküche« ist ein Vorgeschmack auf die emissionsfreie Küchenlinie »Herzblatt« von Emme, die das Angebot des Küchenbauers ergänzen soll. Den Ausschlag dafür gaben die Überzeugung, dass wohngesunde Küchen künftig verstärkt gefragt sein werden und die Werkstoffe von Swiss Krono. Neben Wohngesundheit spielen auch Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft für die Entwickler eine zentrale Rolle: »Im umkämpften Küchenmarkt gibt uns Be.Yond die Möglichkeit, die Emme-Küche als Trendsetter zu positionieren«, so Andreas Meister von der Röthlisberger AG.

Swiss Krono AG

CH-6122 Menznau

Tel.: +41 (41) 49494-94, Fax: -49

www.swisskrono.com/ch

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »