Solo für fünf

Hobeln, Dickenhobeln, Sägen, Fräsen, Bohren: Felder kombiniert fünf Standardmaschinen auf einer Fläche von zweieinhalb Quadratmetern.

Eine vollwertige Tischlerei in einer Maschine – Felder hat mit seinem Modell »CF 741« die Idee der »Fünffachkombinierten« neu interpretiert. Auf den ersten Blick empfiehlt sich das Multitalent durch ein klares Maschinendesign. Funktionell vereint die Maschine die Technik und den Bedienkomfort von schweren, traditionellen Holzbearbeitungsmaschinen und ermöglicht es, auch in einer sehr kleinen Werkstatt hervorragende Qualität beim Hobeln, Sägen, Fräsen und Langlochbohren zu erreichen. Außerdem kann die Maschine gute Dienste als Zweit- und Ausweichmaschine in einer ansonsten voll ausgerüsteten Werkstatt leisten.

Der stufenlos schwenkbare Fügeanschlag ist platzsparend konstruiert und ermöglicht die Aufstellung der CF 741 direkt an der Werkstattwand, bei voll nutzbarer Hobelbreite. Der Wechsel vom Abricht- zum Dickenhobeln ist mit wenigen Handgriffen zu bewerkstelligen. Die zwei Geschwindigkeiten (6 und 12 m/min) des Dickenvorschubgetriebes sind schnell per Einstellhebel wählbar. Ein Druckbalken nach der Einzugswalze sichert die stabile Auflage der Werkstücke.
Effizienz und Ergonomie
Die selbsteinstellenden Wendemesser der Spiralmesserhobelwelle lassen sich unkompliziert wechseln, die Lärmbelastung konnte mit der neuen Welle um die Hälfte reduziert werden. Auch das Kreissägeaggregat mit Nullpunktschwenkung und Präzisionsdoppelaufhängung für exakte Winkel- und Höhenverstellung arbeitet leise und effizient.
Die Schiebetischführung »X-Roll« bietet hohe Präzision und Laufruhe. Durch die X-förmig angeordneten Laufrollen verteilt sich die Druckbelastung gleichmäßig auf alle Seiten. Die linear aufgelegten Stahlrollen bewegen sich flüssig und reibungslos auf gehärteten und geschliffenen Führungsflächen. Auf den staubgeschützten und wartungsfreien Formatschiebetisch gewährt der Hersteller zehn Jahre Werksgarantie.
Auch das Fräsaggregat gehört der gehobenen Qualitätskategorie an. Frässpindelnutzhöhen von 115 mm und stufenlose Drehzahlen bis zu 15 000 Umdrehungen pro Minute ermöglichen exzellente Fräsergebnisse in jedem Material. Das Frässpindelschnellwechselsystem bringt eine zusätzliche Produktivitätssteigerung: Frässpindeln mit vormontierten Werkzeugen für Serienfräsarbeiten und Frässpindeln mit unterschiedlichen Durchmessern können sekundenschnell ausgetauscht werden.
Optionale Digitalanzeige
Der Fräsanschlag wurde für die einfache und komfortable Bedienbarkeit optimiert: Alle Skalen können von vorne abgelesen werden, die Bedienelemente sind ergonomisch angeordnet und intuitiv bedienbar. Einstell- und Wiederholgenauigkeit bietet die optionale »Power-Drive«-Steuerung. Zehntelmillimetergenaue Höhen- und Winkelmaße von Kreissägeblatt und Frässpindel können ebenso schnell wie die exakte Dickentischhöhe eingestellt und an einer LED-Anzeige überprüft werden.
Alle Kreissäge- und Fräsaggregate von Felder sind mit der wartungsfreien Schwenksegmentführung »Easy-Glide« ausgestattet. In den Führungen der Schwenksegmente sorgt ein spezieller, hochbelastbarer Synthetikwerkstoff für extreme Leichtgängigkeit und langlebige Präzision. Das Schwenkführungssystem arbeitet ohne Zugabe von Schmierstoffen und ist unempfindlich gegen Staub. Auch auf diese Systemlösung gibt Felder sechs Jahre Garantie.
Felder KG A 6060 Hall in Tirol Tel.: +43 (5223) 58500 www.felder-gruppe.at