Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Arbeitet gleichmäßig und sparsam

Maschinen & Anlagen
Arbeitet gleichmäßig und sparsam

LVLP-Spritzen: wenig Lack in der Luft, viel auf dem Werkstück
Niederdruck-Lackierpistole von Anest Iwata

Beim HVLP-Niederdruckverfahren (High Volume, Low Pressure) wird das Lackmaterial nebelreduziert mit einem niedrigen Düseninnendruck, jedoch höherem Luftverbrauch, zerstäubt. LVLP (Low Volume, Low Pressure) arbeitet hingegen mit einer geringeren Luftmenge. Das Vorzerstäuben mit einer Schlitzdüse macht es möglich. Trotz niedrigem Luftbedarf erweist sich die die Zerstäubung als fein und gleichmäßig. Das Material wird gezielt auf das Werkstück aufgetragen: weniger Sprühnebel, weniger Materialverbrauch. Spritzpistolenhersteller Anest Iwata hat für die Niederdruckbeschichtung im Holzbereich die Lackierpistole »LPH-400 classic plus« im Programm. Bei 380 Gramm Eigengewicht arbeitet die Pistole mit einem Luftverbrauch von 270 Nl/min und benötigt einen Druck von 1,1 bar. Sie erreicht eine feine Zerstäubung im Gesamtflachstrahl und damit eine hohe Materialübertragungsrate.

Anest Iwata Deutschland GmbH 04329 Leipzig Tel.: (0341) 241443-0, Fax: 252559-5 www.anest-iwata.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »