Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Maschinen mit Know-how

Hausmesse
Maschinen mit Know-how

Letztes Jahr konnte der Homag Treff zum 60. Jubiläum nur online stattfinden. Ende Oktober dieses Jahres öffneten sich wieder die Tore. Es ging um Maschinen und Digitalisierung.

Natürlich standen auch auf der diesjährigen Hausmesse von Homag die Maschinen im Mittelpunkt, jedoch ging es weniger um das Eisen, also die Maschine als solche, sondern um ihren exakt an die aktuellen Gegebenheiten im Betrieb angepassten und stets optimierten Einsatz. Homag versteht seine Maschinen wohl immer mehr als ausführende Organe in betrieblichen oder sogar übergeordneten Netzwerken. Die Innovationen liegen damit nicht mehr unbedingt nur in der Maschine selbst, sondern auch darin, ihr Potenzial bestmöglich auszuschöpfen. Es geht also um die Teamfähigkeit von Maschinen mit Know-how.

Hausmesse online und vor Ort

In diesem Jahr veranstaltete Homag seine Hausmesse, den »Homag Treff«, Ende Oktober nicht mehr als reines Online-Event, sondern als Hybridveranstaltung im Internet und vor Ort in Calw-Holzbronn im Werk für Plattensägen. Coronabedingt war bei gleichzeitig mehr Öffnungstagen die Zahl der auf einmal anwesenden Besucher beschränkt. Die Industrieanlagenschau in Schopfloch fand nicht statt.

Wohin geht es?

Dr. Daniel Schmitt, der zum 1. Januar 2022 den Vorstandsvorsitz der Homag Group übernimmt, stellte sich und seine Ziele vor. Seit Mitte 2021 gehört der promovierte Chemieingenieur dem Homag-Vorstand an und betreut aktuell den Bereich Massivholzverarbeitung. Davor leitete er die Sparte Umwelttechnik beim Mutterkonzern Dürr. Er kündigte das bisher größte Investitionsprogramm bei Homag an. Unter anderem entstehen am Hauptsitz in Schopfloch eine neue Halle, ein Logistikzentrum und ein Campus mit Kundenzentrum. Große Chancen sieht er in der Massivholzverarbeitung und dem Bau von Holzhäusern. Daniel Schmitt möchte aber auch weiterhin die Holzverarbeiter in Handwerk und Industrie bei der Digitalisierung begleiten. Als Beispiel nannte er das kürzlich in den Konzern aufgenommene Softwarehaus Roomle mit Sitz in Linz. Es hat einen Möbelkonfigurator entwickelt, den Homag-Kunden bestens für ihren eigenen Vertrieb nutzen könnten.

Messeneuheiten

Achim Homeier stellte zahlreiche Innovationen vor. Dazu gehört unter anderem der »MaterialManager«, eine Cloudlösung, die sicherstellt, dass beim Sägen der Vorschub, der Sägeblattüberstand sowie die Drehgeschwindigkeit optimal eingestellt sind. Für Sägen gibt es jetzt eine Kameraüberwachung der Schnittqualität. Es gibt Verbesserungen bei WoodWop und neue Digitalisierungs-Apps für Tischler und Schreiner, etwa für den Plattenzuschnitt auf einer ganz normalen Formatkreissäge. –GM


Steckbrief

Homag Group AG
72296 Schopfloch
Tel.: (07443) 13-0
www.homag.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »