Startseite » Technik »

Geschichte in Öl

Denkmalschutz mit Naturoberflächen von Osmo
Geschichte in Öl

Schleißheim,_Neues_Schloss,_bildhauerische_Kopie_(2018)_des_Eichenholzportals_von_Ignaz_Günther_1763
Aufwendige Repliken: Schloss Schleißheim hat neue Portale Foto: Bayerische Schlösserverwaltung

Die geschnitzten Eingangsportale des Barockschlosses Schleißheim bei München sind kürzlich von der Bayerischen Schlösserverwaltung durch bildhauerische Kopien ersetzt worden – zum Schutz des Eichenholzes vor weiterer Bewitterung. Zu sehr hatten die Originale aus dem Jahr 1763 unter den heutigen Umweltbedingungen gelitten – sie werden nun im Innenraum des Schlosses ausgestellt. Fast 4500 Stunden Handarbeit stecken in den Nachbildungen. Um diese vor Witterungseinflüssen zu schützen, vertrauten die Restaurateure auf die Holzschutz-Öl-Lasur, die Klar-Öl-Lasur und das UV-Schutz-Öl von Osmo. Wie alle Osmo-Anstriche basieren sie auf natürlichen Wachsen und Ölen und verleihen dem Holz dadurch eine offenporige, atmungsaktive Oberfläche. Neben ihrem schmutz- und wasserabweisenden Effekt schützt sie außerdem vor Schimmel-, Algen- und Pilzbefall. Auch der Farbton der Original-Portale konnte 1:1 nachgebildet werden.

Osmo GmbH & Co. KG

48231 Warendorf

Tel.: (02581) 922-100, Fax: -200

www.osmo.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »