Startseite » Technik »

Flexibel durch Modulbauweise

Technik
Flexibel durch Modulbauweise

Aus Baukasten- modulen exakt für die jeweiligen Erfordernisse zusammengesetzt: die Warmluftheizung Optimal
Warmluftheizung für die Brennstoffklassen 6 und 7 von Ewi-Therm

Mit Warmluftheizungen lassen sich Räume in nahezu jeder Größe schnell, wirkungsvoll und umweltfreundlich beheizen. Durch die kurze Anheizzeit wird die Energie nur dann eingesetzt, wenn sie auch benötigt wird. In Verbindung mit einer automatischen Beschickung lässt sich die Heizung auch über Nacht betreiben und die Heizleistung auf ein Minimum herabsenken. Ewi-Therm baut seine Warmluftheizungen in Modulbauweise und passt sie den jeweiligen Erfordernissen an. Der TÜV Rheinland bestätigt, dass in allen Warmluftheizungen der Baureihe »Optimal-E II–VII« die Brennstoffe 6 (gestrichenes, lackiertes oder beschichtetes Holz sowie die daraus anfallenden Reste ohne halogenorganische Verbindungen, ohne Holzschutzmittel) und 7 (Sperrholz, Spanplatten, Faserplatten oder sonst verleimtes Holz sowie daraus anfallende Reste ohne halogenorganische Verbindungen, ohne Holzschutzmittel) unter Einhaltung der Immissionsschutzgesetze verbrannt werden dürfen.

Eisenwerk Winnweiler Ludwig Krämer KG 67222 Winnweiler Tel.: (06302) 7855, Fax: 7883 www.ewi-therm.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]