Startseite » Technik »

Schmalz entwickelt neue Schalldämmbox

Schmalz entwickelt neue Schalldämmbox
Es geht auch leiser

2020-12-10_Schmalz_HS_PI_Schalldaemmbox_Bild.jpg
Innen sicher und außen leise: die neue Schalldämmbox von Schmalz Foto: J. Schmalz GmbH

Für die EVE 25-50-Vakuumpumpen hat Schmalz eine Schalldämmbox entwickelt und bietet diese als Zubehör für die »JumboFlex«-Schlauchheber an. Die Box schützt die Komponente vor Schmutz und reduziert den Lärmpegel um bis zu neun Dezibel. Die Blechwanne der Box besteht aus verzinktem Stahl, die Haube aus schlagfestem ABS-Kunststoff. An der Unterseite der Wanne befinden sich Gummipuffer, die Vibrationen absorbieren. Der Betreiber kann die Box am Boden aufstellen oder mithilfe der optionalen Gebläsekonsole an der Wand oder Kransäule montieren. Aufgrund der kompakten Abmessungen ist auch ein Aufstellen auf der Grundplatte eines Säulenschwenkkrans ohne Überstand möglich. Die Schalldämmbox bietet zudem die Möglichkeit, einen optional erhältlichen Staubfilter zum Schutz des Vakuumerzeugers zu integrieren.

J. Schmalz GmbH

72293 Glatten

Tel.: (07443) 2403-0

www.schmalz.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »