Innendämmung mit neuartiger Leichtbauplatte auf natürlicher Basis von 4Floor

Die Wärme bleibt im raum

Green_Lignin_air-tec_wall_Querschnitt_S11_red.jpg
Superleichte Innen-Dämmplatte

Eine Innendämmung ist immer dann gefragt, wenn Fassaden außen nicht gedämmt werden können, sei es aus ästhetischen Gründen oder aufgrund gegebener, beispielsweise denkmalpflegerischer Vorschriften. Innendämmung kommt gleichermaßen für Alt- und Neubauten in Frage.

Die Leichtbau-Dämmplatte Warm Healthy Wall von 4Floor ist laut Herstellerangabe mit knapp 19 mm Aufbaustärke die dünnste Innendämmplatte auf dem Markt. Das Material besteht aus der Kombination einer Klimakammerplatte mit beidseitig aufkaschierten »Green-Lignin«-Platten. Bei deren Herstellung wird dem Holz das natürliche Lignin nicht entzogen. Lignin sorgt von Natur aus für Zellstabilität und damit für eine hohe Stabilität der Dämmplatte. Die Innendämmplatte ist 18,6 mm dick, bei einem Gewicht, das weniger als ein Zehntel einer vergleichbar dicken Spanplatte beträgt. Trotz des geringen Eigengewichts ist die Platte sehr druckfest, biegesteif, formstabil und dünner als vergleichbare Systeme. Der Werkstoff ist diffusionsoffen und kapillar aktiv, d. h. Luftfeuchtigkeit wird aufgenommen und wieder abgegeben, was zu einem wohltuenden Raumklima beiträgt und auf natürliche Weise Schimmelbildung verhindert. Zudem wirken die stehenden Luftschichtsäulen der Klimakammerplatte wärmeisolierend. Außerdem ist der Leichtbauwerkstoff ökologisch nachhaltig, einfach zu verarbeiten und bietet nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten im Innenausbau.

4Floor GmbH

30455 Hannover

Tel.: (0511) 310106-0, Fax: -99

www.4floor.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »