Startseite » Neue Ideen für die effiziente Plattenbearbeitung »

Bestechend einfach: der Cabineo von Lamello

Cabineo von Lamello einfräsen im Nesting-Verfahren
Bestechend einfach

Zusammenstecken, Schrauben anziehen – fertig. Mit dem Cabineo von Lamello lässt sich ein Schrank kinderleicht montieren. Der Tischler freut sich darüber, dass sich der Verbinder im Nesting-Verfahren einbohren lässt. Wie leicht das geht, zeigt Marc Henschen von Masterwood.

Mit wenigen Mausklicks konstruiert Marc Henschen bei Masterwood Deutschland mit einem beliebigen Korpusgenerator einen Schrank und übergibt die Stückliste mit allen Konstruktionsdaten an die Nestingsoftware der CNC. Diese schachtelt die Möbelteile in eine Halbformatplatte und schreibt ein CNC-Programm, das alle Reihenlöcher und Konstruktionsbohrungen in die Fläche vornimmt und die Platte mit dem Schaftfräser aufteilt. Sein Kollege Daniel Gravermann begibt sich nun in die Maschinenausstellung an die CNC »MW 2131 KS« von Masterwood und ruft das Programm auf. Vom Hubtisch fährt die obere Platte auf den Maschinentisch. Vielleicht zehn Minuten später schiebt die Maschine das Nest mit den fertig gebohrten und gefrästen Möbelteilen auf den Entnahmetisch und startet den nächsten Zyklus. Daniel Gravemann fährt die Kanten an, schlägt mit dem Kunststoffhammer die neuen »Cabineo«-Verbinder von Lamello in die senkrecht gebohrten Dreifachlöcher ein, steckt die Korpusteile zusammen und zieht die Schrauben in den Verbindern mit dem Akkuschrauber an – fertig. So einfach kann auch der kleine Tischler und Schreiner eine vernetzte Korpusfertigung realisieren. Der Cabineo sorgt hier für einen einfachen Prozess ohne waagrechtes Einbohren von Dübeln oder Verbindern in die Schmalfläche der Werkstücke, denn so ohne Weiteres kann die Nesting-CNC nicht in die Schmalflächen der Werkstücke bohren. Die Dübelbohrmaschine oder zusätzliche CNC-Bearbeitungen am Einzelstück sowie die Korpuspresse erübrigen sich.

Der Tischler und Schreiner in seiner Werkstatt oder der Produzent von Mitnahmemöbeln in der Fabrik presst oder schlägt die einteiligen Verbinder in die Korpusböden ein. Das erleichtert die Montage erheblich. Der Monteur auf der Baustelle beim Kunden oder der Käufer von Mitnahmemöbeln musste bisher bei üblichen Verbindern für zerlegbare Möbel aus einer beigelegten Tüte Holzdübel zum Positionieren sowie jeweils zwei unterschiedliche Verbinderhälften herausnehmen, und an der richtigen Stelle montieren, bevor er die Möbelteile zusammenstecken konnte. Möbelteile mit eingepressten Cabineos steckt er ohne zusätzliche Dübel einfach zusammen und zieht die Schrauben an. Er kann fast nichts falsch machen.
Cabineo ist ein in die Fläche einzubringender, einteiliger Verbinder, lässt sich auf jeder CNC einbohren oder einfräsen, erübrigt Dübel und erzielt eine hohe Spannkraft. –GM

Kontakt

Verbinder: Lamello GmbH79639 Grenzach-Wyhlen Tel.: (01803) 7765-21, Fax: -07www.lamello.de
Demoverarbeiter: Masterwood Deutschland GmbH, 48712 GescherTel.: (02542) 95550-21, Fax: -10 www.masterwood-deutschland.de


Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »