Startseite » Branche » News »

ZOW 2022: Erste Fachmesse »face-to-face«

News
ZOW 2022: Erste Fachmesse »face-to-face«

zow_20_002_202_web.jpg
Die ZOW 2022 lädt vom 8. bis10. Februar 2022 als eine der ersten Präsenzmessen wieder zum persönlichen Austausch ein Foto: Koelnmesse AG, ZOW

Die ZOW 2022, Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau, vom 8. bis 10. Februar 2022 wird eines der ersten Branchenevents sein, das wieder ein persönliches Treffen ermöglichen und somit zum wichtigsten B2B-Event der Möbelbranche werden wird: Eine Messe wiederbelebter Kontakte, des persönlichen Austauschs »face-to-face«, der Kommunikation und der Vorstellung vieler, teils »angestauter« Neuentwicklungen aus den Zulieferunternehmen. Eine echte Messe als Marktplatz eben!

Netzwerk, Kretaivwerkstatt und Ordermesse

Der kommende Zulieferevent ZOW im Februar 2022 geht unter Regie der Koelnmesse als Veranstalterinsowie der Messe Ostwestfalen als Veranstaltungsort bereits in die dritte Runde. Als Kommunikationsnetzwerk, Kreativwerkstatt und Ordermesse für die Zulieferer der Möbelindustrie findet die ZOW im Herzen der deutschen Möbelindustrie statt und ist allein durch die räumliche Nähe für einen Großteil der deutschen Möbel- und insbesondere Küchenindustrie von hoher strategischer Bedeutung für ihre eigenen Produktinnovationszyklen.

Neue Möglichkeiten für Aussteller

Auch im nächsten Jahr wird die Konzeption der Fachmesse grundsätzlich beibehalten, in manchen Punkten jedoch deutlich weiterentwickelt. »Wer sich fit für die Zukunft machen möchte, muss auch den Mut zur Veränderung haben. Deshalb öffnen wir die ZOW für einen individuellen Standbau und heben innerhalb gewisser Rahmenbedingungen auch die Standflächenbegrenzung auf«, so Maik Fischer, Director der ZOW bei der Koelnmesse.
Niko Ott (Ott-Design) und Andreas Bielefeld, lange Zeit Verantwortungsträger bei Steinhoff und Nobilia, werden für die ZOW 2022 den Veranstalter unterstützen – branchenweit und besonders vor Ort in Ostwestfalen-Lippe. Durch ihre Branchenexpertise und mit ihrem sehr guten Netzwerk sollen sie helfen, neue Aussteller für die ZOW 2022 zu gewinnen.«Wir werden die Gunst der Stunde nutzen: Die vergangenen zwei Jahre ohne Präsenzmessen in unserem Segment erzeugen einen gewaltigen Handlungsdruck, der sich erstmals auf der ZOW 2022 mit einem Feuerwerk an neuen Produktentwicklungen und intensiven Geschäftsgesprächen entspannen wird«, ist Andreas Bielefeld überzeugt.

Themen der ZOW 2022

Inhaltlich konzentriert sich der Businessevent auf die brandaktuellen Themen der Möbel- und Zulieferindustrie: Digitalisierung und Smart Living, Nachhaltigkeit, Umwelt und Klima, Hygiene, Luft- und Wasserqualität, Mobilität und Logistik sowie der anhaltende Trend zur Verschmelzung der Räume in einer immer urbaneren Welt.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »