Startseite » Branche » News »

Großbrand bei Hettich in Berlin

News
Großbrand bei Hettich Berlin

Ein Brand bei Hettich in Berlin hat die Galvanik getroffen. Foto: Anton Gvozdikov/stock.adobe.com
Ein Brand bei Hettich in Berlin hat die Galvanik getroffen Foto: Anton Gvozdikov/stock.adobe.com

In der Hettich Umformtechnik GmbH & Co. KG in Berlin Marienfelde ist am Donnerstag Abend, 11. Februar, ein Feuer ausgebrochen, das am Freitag Mittag gelöscht werden konnte. Personenschaden ist nicht entstanden. Die Feuerwehr war mit mehr als 150 Einsatzkräften vor Ort. Als Ursache für den Brand wird nach erster Einschätzung ein technischer Defekt vermutet.

Hettich betreibt in Berlin eine Stanzerei, eine Härterei und eine Galvanikanlage auf ca. 18.000 m², davon ca. 5000 m² Galvanik. In letzterer werden Oberflächen für Möbelbeschlagskomponenten elektrochemisch mit Metallen überzogen.

Nach Angaben der Feuerwehr haben verschiedene Messungen in der Umgebung leicht erhöhte Schadstoffwerte ergeben, eine gesundheitsgefährdende Belastung wurde allerdings nicht festgestellt. Die Schäden werden vor Ort nun weiter analysiert und bewertet und nächste Schritte abgestimmt. Nach ersten Erkenntnissen des Umweltamtes haben alle Schutzmaßnahmen am Standort gegriffen. Hinweise auf freie Galvanikkapazitäten nimmt das Unternehmen gern entgegen.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »