Startseite » Branche » News »

Ein Cube für Treppenbauer Thomaseth

News
Ein Cube für Treppenbauer Thomaseth

20170727-1628-_WAG7886-hjk_online.jpg
Die Freude über den Vierseiters vom Typ Cube Plus war groß bei Familie Thomaseth Weinig

Auf der Ligna hatte Weinig mit der Verlosung eines vollwertigen Vierseiters vom Typ »Cube Plus« für eine Messeattraktion gesorgt. Im Weinig Stammwerk Tauberbischofsheim wurde die Maschine nun im Rahmen des Weinig Sommerfestes an den Gewinner der Aktion, die Firma Thomaseth Treppenbau aus Südtirol, übergeben. Inhaber Stefan Thomaseth war zu diesem Anlass mit seiner Familie eigens aus Kastelruth angereist. Gregor Baumbusch, Weinig Vorstand Vertrieb und Marketing, gratulierte und überreichte zusammen mit seinen Vorstandskollegen zur Erinnerung eine Plakette mit dem original Teilnahmecoupon des Gewinners. »Der Cube Plus steht mit seiner hochwertigen vierseitigen Bearbeitung auf der Basis eines einfachen Bedienkonzeptes stellvertretend für die Philosophie unseres Hobelmaschinenprogramms«, sagte er vor den rund 700 Gästen des Sommerfestes.

Über 2.500 Mal war der Teilnahmecoupon für die Verlosungs-Aktion auf dem Messestand der Weinig Gruppe in Hannover ausgefüllt worden. »Ein Riesen-Erfolg«, so Gregor Baumbusch. Das Spektrum der Teilnehmer des Gewinnspiels, mit dem sich Weinig für die Treue seiner Kunden im Rekordjahr 2016 bedankte, reichte vom Industrieunternehmen bis zum Kleinbetrieb.

Neben Treppenbauern wie Thomaseth wollten Fensterhersteller, Sägewerke und Schreinereien, aber auch Holzhändler und Holzwerkstoff verarbeitende Betriebe den kompakten Aktions-Vierseiter haben. »Die breite Resonanz über alle Betriebsgrößen und Einsatzbereiche hinweg zeigt, dass eine Maschine wie der Cube Plus wirklich für jeden einen hohen Nutzwert besitzt«, sagte Klaus Müller, Leiter Marketing Kommunikation bei Weinig.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2011 ist der kompakte Vierseiter ein Dauerbrenner mit Kult-Status. Seine intuitive Bedienung macht das Hobeln so einfach, wie es mit keiner anderen Maschine möglich ist. Der Vierseiter muss nicht eingerichtet werden und ist dabei zehnmal so schnell wie die traditionelle Abrichte und der Dickenhobel. Für erhebliche Arbeitsersparnis sorgt das Tool »MoulderPreView«, mit dem die Fertigmaße per Laser auf das Rohteil projiziert werden. Ein weiterer Vorteil der Maschine sind die schnellen Dimensionswechsel bei laufender Maschine. Die Einstellung der Abrichtspindel und der Werkzeugwechsel mit dem EasyLock-System benötigen nur Sekunden. Ein Stapelautomat gewährleistet bei Bedarf das kontinuierliche Abarbeiten von Rohteilen im Ein-Mann-Betrieb. Durch seine kompakten Maße passt der Cube Plus in jede Werkstatt und kann mit dem Gabelstapler jederzeit komfortabel an einen anderen Stellplatz bewegt werden. Dank »Plug-and-Play-Anschluss« ist die Maschine in Minuten betriebsbereit.

Viele Kunden verwenden den kompakten Vierseiter als Maschine für schnelle Aufträge zwischendurch. Andere steigen mit ihm in die automatische vierseitige Massivholzbearbeitung ein. Sogar bei Holzwerkstoff-Spezialisten, die nebenbei Massivholz bearbeiten, findet er als Ergänzungsmaschine Verwendung. Nicht zuletzt überzeugt er dadurch, dass selbst ungelernte Kräfte mit ihm auf Anhieb gute Ergebnisse erzielen. »Es gibt keine vergleichbare Maschine in dieser Leistungsklasse auf dem Markt«, betont Klaus Müller.

Die meisten Maschinen wurde bislang in Großbritannien verkauft. Besonders im Trend liegen individuelle Lackierungen, die von Weinig als Option angeboten werden. Auch die Aktions-Maschine besitzt zur Erinnerung an die Ligna-Aktion ein spezielles Design. Bei Thomaseth ist man schon gespannt auf die Arbeit mit dem Cube Plus. »Wir werden den Cube Plus wohl vor allem bei der Fertigung von Elementen für den Unterbau unserer Treppen einsetzen«, so Firmenchef Stefan Thomaseth.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]