Startseite » Themenseiten » Holz-Handwerk 2020 »

Breite und Spitze

Makita zeigt Akkutechnik mit 18 und 36 Volt
Breite und Spitze

Makita_2_x_18_V_Akku-Kapp-_und_Gehrungssaege.jpg
Zwei 18-V-Akkus treiben die Kappsäge von Makita an Foto: Makita Werkzeug GmbH

Makita präsentiert auf der Holz-Handwerk 20 akkubetriebene Neuheiten für das Handwerk, darunter die erste 85-mm-Handkreissäge mit Akkuantrieb und das Akku-System XGT mit maximal 36 V Spannung. Mit mehr als 320 Akku-Maschinen im 18 V LXT-System verfügt Makita über das größte Akku-Maschinen-Sortiment auf dem Markt.

Im Mittelpunkt der Messepräsentation steht das bewährte 18-V-LXT-System: Makita hat neue Akku-Maschinen zum Bohren, Hobeln, Sägen, Schleifen und Saugen im Programm. Zudem bietet der Hersteller drahtlose Kommunikation zwischen Akku-Maschine und Staubsauger und den ersten Akku-Langhalsschleifer. Außerdem gibt es eine Weltpremiere: die akkubetriebene Handkreissäge mit 85 mm Schnitttiefe. Zwei 18 V LXT-Akkus versorgen den bürstenlosen Motor mit Strom. In Kombination mit dem Efficut-Sägeblatt verspricht die Akku-Säge Schnittleistungen wie die einer kabelgebundenen Handkreissäge.

Halle 12.0, Stand 210

Makita Werkzeug GmbH

40885 Ratingen

Tel.: (02102) 1004-0, Fax: -129

www.makita.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »