Startseite » Technik » Zubehör »

Ein Sommerabend ohne Mücken

Schiebesystem von Glas Marte mit integriertem Insektenschutz
Ein Sommerabend ohne Mücken

Unkompliziert: Der I-Stop-Rahmen läuft in einer eigenen Bahn
Mit einem breiten Programm an Glasschiebesystemen und einer Produktneuheit ist Glas Marte auf der Glasstec in Düsseldorf vertreten. Mit dem systemintegrierten Insektenschutz I-Stop für das Schiebesystem GM Lightroll 10/12 erweitert der Glasspezialist aus Österreich sein Sortiment rund um die Balkon- und Loggiaverglasung. Durch ein feinmaschiges Gewebe und eine Abdichtung am Rahmen erreicht das neue Element einen zuverlässigen Insektenschutz, bei ungestörter Sicht nach draußen. Das nachträgliche, oft mit optischen Einbußen verbundene Anbringen eines systemfremden Insektenschutzes ist nicht mehr nötig. Die optisch integrierte Lösung benötigt keinen zusätzlichen Platz und die Profilbreiten des Insektenschutzes sind auf die Profilbreiten des Glasschiebesystems abgestimmt. Ein weiterer Vorteil des Zusatzelements ist seine geräuscharme Funktion. I-Stop wird mit pulverbeschichteten oder eloxierten Rahmenprofilen erhältlich sein. Das Produkt wurde für den German Design Award 2017 nominiert. Bestehende GM-Lightroll-Systeme lassen sich nachrüsten.

Halle 11, Stand A 60
Glas Marte GmbH
A 6900 Bregenz
Tel.: +43 (5574) 6722-0, Fax: -55
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »