Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Spezialist für Gehrungen

Maschinen & Anlagen
Spezialist für Gehrungen

Gehrungsecken sind gefragt. In der Regel erfolgt der Gehrungsschnitt nach dem Plattenaufteilen auf einer separaten Maschine. Die Schelling S 45 führt beide Schritte auf einmal aus und spart damit Kosten und steigert außerdem die Präzision.

Die »S 45« von Schelling teilt nicht nur Platten effizient auf, sie versieht sie gleichzeitig mit Gehrungsschnitten von Null bis 46 Grad Neigung. Dank der Kombination von Tempo und neigbarem Sägeblatt liefert sie einen beeindruckenden Zeit- und Präzisionsgewinn. Weder ein aufwendiger und fehlerträchtiger Maschinenwechsel noch Trenn- oder Nachschnitte sind notwendig. Das Risiko, zwischen den Stationen Werkstücke zu beschädigen, entfällt.

Vom Rohformat bis zum fertigen, auch kleinsten Werkstück erfolgen alle Arbeitsschritte mit nur einem Mann auf nur einer Maschine, und zwar wahlweise manuell, halbautomatisch oder automatisch. Das spart Arbeitszeit, Wege und Platz gegenüber herkömmlichen Lösungen mit zwei Bearbeitungsmaschinen. Insgesamt lassen sich die Schnittkosten pro Laufmeter um bis zu zwei Drittel senken.
Gehrungs- und Winkelschnitte an ein und demselben Werkstück sind durch die automatische Winkelschnitteinrichtung kein Problem. Nuten in beliebigen Maßen sind ebenso machbar wie Ausschnitte für Fenster beziehungsweise Glaseinsätze.
Die S 45 ist für all das mit einem 14-kW-Motor und einer Vorschubgeschwindigkeit bis zu 100 m/min an der Hauptsäge ausgerüstet. Das bedeutet Power und Tempo. Sie ist schnell in den Arbeitszyklen – der Einschubwagen verfährt mit bis zu 120 m/min.
Spannzangen mit einstellbarem Klemmdruck lassen sich optimal auf unterschiedliche Materialien einstellen. Ein Streifenausrichter sorgt für beschädigungsfreies Ausrichten von Plattenstreifen gegen das Winkellineal. Die Formateinrichtung für überstehende Furniere sorgt für eine präzise Bearbeitung. Sensoren erkennen die Werkstücklänge sodass die Steuerung den Verfahrweg des Sägewagens minimieren kann. Der mitdenkende, verfahrbare Druckbalken korrigiert automatisch seine Position in Abhängigkeit der Sägeblattneigung und drückt dicht neben der Schnittlinie. Eine Drehzahlregelung sorgt auch bei schwierigen Werkstoffen für saubere Schnitte.
Den Anwendungsmöglichkeiten der S 45 sind kaum Grenzen gesetzt. Für viele Nutzer wird sie nicht nur bestehende Abläufe einfacher und wirtschaftlicher abwickeln, sondern neue Anwendungsgebiete, Absatzmöglichkeiten und Kundengruppen erschließen. Hervorragend eignet sie sich für den hochwertigen Möbel-, Interieur- und Ladenbau sowie für Dachdecker, Fassaden- und Schalungsbauer. Korpusse mit Gehrungs- und Winkelschnitt im exklusiven Möbelbau meistert sie ebenso hochgenau und produktiv wie Aufgaben etwa im Mansardenbau oder das Verarbeiten von Materialien wie Hochdrucklaminate. Egal ob für Losgröße eins oder Serien. Das Spektrum ist weit. Unternehmen, die häufig mit Gehrungsschnitten arbeiten, bietet die S 45 eine effizientere und kostengünstigere Arbeitsweise.
Schelling Anlagenbau GmbH A 6858 Schwarzach Tel.: +43 (5572) 396-0 www.schelling.at
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »