Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Oft reichen 12 Volt

Kompakte Akkuwerkzeuge von Milwaukee
Oft reichen 12 Volt

Milwaukee-M12_Akkuwerkzeuge_12V.jpg
Geräte wie der 12-V-Tacker verstehen sich als »kleine Helfer«

Milwaukee baut das Angebot auf seiner M12-Plattform aus. Mittlerweile können Anwender aus über 70 Produkten wählen, die mit einem 12 Volt-Akku betrieben werden. Die kompakten Werkzeuge bieten viel Kraft und zeichnen sich durch ein gutes Handling aus. Während 18 Volt-Geräte kabelgebundene Werkzeuge ablösen, geht es beim 12-Volt-Programm darum, konventionelles Handwerkzeug zu ersetzen. Die Palette reicht von Bohrschraubern über Säbel- und Handkreissägen bis zur Kabelscheren, Auspresspistolen oder Ratschen. Auch die beheizbare Thermobekleidung von Milwaukee und diverse Bauleuchten sind mit dem Akkusystem kompatibel. Die 12 Volt-Akkus werden mit Kapazitäten von 2, 4 und 6 Ah angeboten. Eine Klasse für sich ist die M12-Fuel-Serie der zweiten Generation. Hier erfüllt Milwaukee mit bürstenlosen Motoren, einer weiterentwickelten Elektronik und Akkus bis zu 6 Ah hohe Ansprüche in Sachen Langlebigkeit, Laufzeit und Leistung.

Techtronic Industries GmbH

40724 Hilden

Tel.: (02103) 9602-78, Fax: -38

www.milwaukeetool.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »