Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Jetzt verschachtelt sie noch

Vollautomatische vertikale Plattensäge von Striebig
Jetzt verschachtelt sie noch

Eine neue Softwareoption erlaubt komplexere Schnittbilder
Seit Januar 2013 ist die erste 4D-Plattensäge von Striebig im Einsatz, viele Sägen sind ihr gefolgt. Von Anfang an überzeugen ihre technischen Werte. Aktuell stehen für die 4D drei Pakete zur Auswahl: Plattenoptimierungsprogramm (POP) mit OptiLight für einfachere und zum Teil begrenzte Anwendungen im Bereich der Zuschnittoptimierung. POP mit »Pios Professionell« für wiederkehrende größere Projekte. Das Programm ist auf die CNC-Steuerung der 4D abgestimmt. Es ermöglicht den Import umfangreicher Stücklistendaten aus Branchenprogrammen oder Exceldateien. Ganz neu ist die Option »Opti-Verschachtelung« als Ergänzung von Pios Professionell. Dem Anwender bietet sich damit die freie Wahl seinen Plattenzuschnitt platzoptimiert bei gleichzeitig notwendigem Zwischenlagern von Plattenstreifen oder zeitoptimiert mit schnellstmöglichem Durchlauf der Platte durch die Säge ohne Zwischenlagern von Plattenstreifen, zu gestalten. Mit ihren drei Optionen für die Softwareausstattung lässt sich die 4D an fast jede Anforderung anpassen.

Halle 1.0, Stand B50.
Striebig AG
CH 6014 Luzern
Tel.: +41 (41) 259535-3, Fax: -0
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »