Panhans-Tischfräsen 245 und 300 von Hokubema

Diese Fräse kennt sich aus

Ist die Zimmertür zu falzen oder ein Schallex einzunuten? Diese Tischfräse hat alle dafür nötigen Werkzeuge und Einstellungen abgespeichert.

Präzisionsarbeit erfordert nicht nur spezifisches Werkzeug, sondern auch eine zuverlässige Maschine mit einem angenehmen und vorteilhaften Bedienkonzept. Die Tischfräse der Baureihe 245|300 von Panhans erleichtert mit ihrer Werkzeugdatenbank und ihrem Programmspeicher das exakte Arbeiten. Über die Steuerung lässt sich die Drehzahl stufenlos von 1500 bis 10 000 min-1 verstellen. Die 4-Achs-Positioniersteuerung stellt die Spindelhöhe und -neigung, den Gesamtanschlag und gegebenenfalls den Versatz des Teilanschlags rechts ein. Die Besonderheit des Bedienkonzepts liegt aber in der Datenbank. Die Fräsmaschinen verfügen über eine Werkzeugdatenbank für 500 Werkzeuge und bis zu 100 Programme pro Werkzeug. Bauteile wie beispielsweise Zierleisten für Türen und Fenster lassen sich hinterlegen und jederzeit aufrufen. Die Frässpindel ist mit einer Schnellspannvorrichtung für den komfortablen Wechsel des Werkzeugs ausgestattet. Mit den Fräsmaschinen der Baureihe 245|300 lassen sich Möbel, Einrichtungen sowie Fenster- und Türelemente ohne viel Rüstaufwand effizient und akkurat fertigen.

Hokubema Maschinenbau GmbH

72488 Sigmaringen

Tel.: (07571) 755-0, Fax: -222

www.hokubema-panhans.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »