Startseite » Technik »

Lässt sich jetzt auch von Hand einbohren

Technik
Lässt sich jetzt auch von Hand einbohren

Unsichtbarer und lösbarer Verbindungsbeschlag von Lamello

»Invis Mx« heißt die neue Generation des vollständig verdeckten Verbindungssystems Invis aus dem Hause Lamello. Der Verbinder besticht durch viele neue Eigenschaften. Der unsichtbare Verbinder lässt sich jetzt mit der Handbohrmaschine einbohren und ohne Eindrehlehre mit der Akkubohrmaschine einschrauben. Lamello vergrößerte nämlich die Einbautoleranz. Für den Tischler und Schreiner bedeutet dies effizientes Arbeiten und eine einfachere und schnellere Montage. Außerdem ist Invis Mx noch vielseitiger einsetzbar als bisher, da sich Verbinder und Eindrehmutter komplett versenkt einbauen lassen und beim Stapeln nichts mehr vorsteht. So lässt sich jetzt auch ein Werkstück zwischen zwei feste Objekte einschieben und dann festschrauben. Lamello steigerte weiterhin die Haltekraft des Verbinders um 50 Prozent. Außerdem verbesserte der Verbindungsspezialist mit einem 30 mm langen Metallgewinde die Verankerung des Beschlages im Werkstück. Das Herzstück von Invis ist der neue »MiniMag Mx«, mit dem sich die Verbinder berührungslos verschrauben lässt.

Lamello GmbH 79588 Efringen-Kirchen Tel.: (01803) 7765-00, Fax: -07 www.lamello.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]