Startseite » Technik » EDV »

Weiter Gedacht

ElementsCAD für Vectorworks 2016
Weiter Gedacht

Kleiderschrank, »gebaut« mit ElementsCAD am Rechner
Durch das Modul ElementsCAD In Version 2016 werden in Vectorworksnun Bohrbilder für Beschläge direkt mit ElementsCAM synchronisiert, sodass eigene Dübelverbindungen oder Fachbohrungen direkt im CAD grafisch angezeigt werden. Zur Preispflege kann ElementsAV direkt aus der CAD-Anwendung gestartet werden. Die Artikel- und Stücklistenverwaltung der Branchensoftware steht als Sharewareversion ebenso wie der ElementsCAM-Reader gratis als Download zur Verfügung. Variablen sorgen dafür, dass in Abhängigkeit von der Schubkastenlänge sofort die richtigen Auszugsbohrungen erstellt werden. Per Knopfdruck werden die Bauteile eines Möbels inklusive aller Bohrungen und Bearbeitungen auf einer neuen Ebene abgelegt. Eine automatische Dreitafelansicht sorgt für eine übersichtliche Darstellung. Stücklistenbauteile lassen sich in der neuen Version sowohl in der Tabelle als auch in der Zeichnung aktivieren, sodass auf Anhieb ersichtlich ist, mit welchem Korpus in der Zeichnung ein Boden in der Stückliste verknüpft ist und umgekehrt. Wiederkehrende Möbel lassen sich inkl. aller Detaileinstellungen extern abspeichern, um sie später in beliebige Zeichnungen einzufügen.

Edv & Cad Group
83737 Irschenberg
Tel.: (08025) 9959-69, Fax: -699
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »