Startseite » Technik » Ausbau »

Lichtbänder ohne Dunkelzone

Ausbau
Lichtbänder ohne Dunkelzone

Hera bietet LED-Lichtlösungen ohne störende sichtbare Lichtpunkte an.Die LED-Stableuchten lassen sich unauffällig in Regalböden integrieren.

Lichtlösungen für den Wohn- und Objektbereich sind eine Kernkompetenz von Hera aus dem westfälischen Enger. Das Unternehmen hatte 1961 die weltweit erste Möbelleuchte für Leuchtstofflampen entwickelt. Auch die ersten Halogenstrahler für Möbel entwickelte die Leuchtenschmiede.

Im LED-Bereich stellt Hera nun als Erweiterung der Familie der steckbaren LED Power-Stick T den Power-Stick TF als Flächenlicht ohne sichtbare Lichtpunkte vor. Diese Lichtlösung ist mit seitlicher Einspeisung konzipiert, sodass unendliche Lichtbänder ohne Dunkelzonen möglich sind. Die Stableuchten lassen sich unauffällig in nahezu jede Art von Regalen, Displays sowie Vitrinen integrieren. Die Verbindung der »LED-Stäbe« erfolgt über ein einfaches Stecksystem. Die Lichtleistung der eingesetzten LED erreicht dabei ein neues Niveau. So erzielt der LED Power-Stick TF bei einer Leistung von 4 W (20 cm Länge) oder 6 W (30 cm Länge) eine Lichtleistung von 20 W/m. Als Lichtquelle kommen dabei 167 mW LED zum Einsatz, die mit einem Farbwiedergabewert von Ra/CRI 82 aufwarten und eine sehr gute Lichtausbeute von bis zu 1700 lm/m erzielen. Erhältlich sind die Lichtfarben Warmweiß (ca. 3000 K) sowie Neutralweiß (ca. 4000 K).
Individuelle Lichtszenarien lassen sich mittels verschiedener Funkfernbedienungen realisieren.
Neu bei Hera: Mithilfe eines Onlinekonfigurators können kinderleicht Linienleuchten individuell auf die jeweilige Anwendungssituation abgestimmt werden. Über die Abfrage von Lichtleistung, Lichtfarbe und aller relevanten Parameter lassen sich eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Lösungen generieren.
Hera GmbH & Co. KG
32130 Enger
Tel.: (05224) 911-0
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »