Werkstoffe

Schwerpunkt Leichtbau

Zum Fokusthema Leichtbau der diesjährigen Ligna trägt der Tiroler Holzwerkstoffhersteller Egger wesentlich bei

Als Initiator des »Lightweight-Network« ist Egger auf einer Sonderfläche der Interessengemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL) vertreten. Den Messestand bildet dabei der mit dem iF Communication Design Award ausgezeichnete »Egger-Truck«. Auf über 100 m2 zeigt der Hersteller sein Leichtbau-Spektrum und präsentiert ein Anwenderkompendium. Die 56-seitige Informationsbroschüre beantwortet Fragen rund um Eurolight, etwa zum Zuschnitt, zum Beschlageinsatz, oder zum Einsetzen von Klebedübeln. Eurolight-Leichtbauplatten sind in Stärken bis 100 mm lieferbar und um bis zu 60 Prozent leichter als herkömmliche Platten. Mit ihrer Sandwichbauweise mit einer Deckschicht aus Dünnspanplatten und einem mittigen Kraftpapierwabenkern verbinden sie Leichtigkeit und Stabilität und sind damit eine ressourcenschonende Alternative zu konventionellen Werkstoffen. Sämtliche Eurolight-Produkte von Egger sind dekorgleich mit den beschichteten Spanplatten, Schichtstoffen und Kanten des Herstellers.

Halle 17, Stand F 42
Fritz Egger GmbH & Co. KG A 6380 St. Johann Tel.: +43 (5352) 600-0, Fax: -10111 www.egger.com

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »