Startseite » Gestaltung » Werkstoffe »

Leichtbau mit Spanplatten aus Pappel

Werkstoffe
Leichtbau mit Spanplatten aus Pappel

Das neue Leichtgewicht unter den Spanplatten heißt Xilopan
Xilopan-Spanplatten von Xilotrade sparen 40 Prozent Gewicht

Spanplatten sind eher als wahre Schwergewichte bekannt. Xilotrade zeigt jetzt, dass es auch anders geht: Die Spanplatte »Xilopan« besteht aus Pappelspan und ist mit einem Gewicht von 435 bis 495 kg bis zu 40 Prozent leichter als herkömmliche Platten. Dabei verzichtet der Hersteller auf Pappwaben, Polystyrol und andere Zusatzstoffe sowie Industrie- und Altholz. Die Platten haben einen hohen Schraubenauszugswiderstand an der Kante und verfügen über ein hohes Biege- und Elastizitätsmodul, d. h. sie sind sehr steif. Xilopan ist in den Formaten 4200 x 2070 mm und 2800 x 2070 mm mit einer Plattenstärke von 16 bis 60 mm über den Holzhandel verfügbar. Die Spanplatten gibt es roh und beschichtet sowie auf Anfrage in 12 Dekoren. Daneben ist auch schwer entflammbare Ausführung nach EN 13501 B-s2-d0 erhältlich.

Xilotrade GmbH 48356 Nordwalde Tel.: (02573) 50491-36, Fax: -37 www.xilotrade.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »