Startseite » Gestaltung » Innenausbau »

Der Küchenschreiner

Innenausbau
Der Küchenschreiner

Türen und Fenster passen nicht mehr in ihr Konzept: Bastian Wahl und sein Vater Gerhard konzentrieren sich seit drei Jahren auf Küchen. In der Schwäbisch Haller City treten sie unter dem Namen Neue Räume mit einem Showroom gegen die Küchenstudios an.

Der Blick durchs Schaufenster in die Küchenausstellung vermittelt zwei Botschaften: das Preisschild »15 000 Euro« sowie zwei großzügige, weiße Einbauküchen – schlicht, kubisch, weitgehend grifflos. Zur linken Küche gehört ein geölter Nussbaumtisch mit Drahtstühlen, zur rechten eine Insel in Arbeitshöhe mit einer etwa 8 cm dicken, geölten Massivholzarbeitsplatte in Eiche mit Kochfeld. Der Preis spielt für den Küchenschreiner die entscheidende Rolle: »Der Küchenmarkt ist heiß umkämpft. Den Preis diktieren die Küchenstudios, darüber können wir uns nicht hinwegsetzen. Trotz unseres hervorragenden Produktes darf unsere Küche keine 1000 Euro mehr als im Küchenstudio kosten«, umreißt Bastian Wahl die Zielvorgabe.

Samstags öffnet sich das Schaufenster von 10 bis 14 Uhr und Bastian Wahl oder sein Vater Gerhard stellen Interessenten ihr Küchenprogramm vor. Wer dann die Ausstellung betritt, findet in den Details seinen ersten Eindruck bestätigt: Die unmittelbar unterhalb der HPL-Schicht eingearbeitete Edelstahlspüle von Blanco sowie die schlichte Spülenarmatur, die wie ein verchromtes Rohr aus der Arbeitsplatte heraustritt, verleihen dem kubischen Block edle Eleganz. Die 2,5 cm dicke, mit durchgefärbtem HPL beschichtete Wange geht auf Gehrung in die ca. 1 cm überstehende Arbeitsplatte über. Wer den einen oder anderen Auszug betätigt, findet verschiedene Lösungen, mechanische, mit und ohne Griff oder auch elektromotorisch unterstützt. Beim genaueren Hinschauen fällt auf: Sowohl die Fronten, als auch die Korpusse bestehen aus 15 mm dicken HPL/CPL-beschichteten Multiplexplatten mit weiß geölten Kanten. »Wir zeigen hier unsere Küche, die wir in unserer Vier-Mann-Werkstatt und mit unseren Mitteln selbst fertigen können. Mit der Multiplexplatte und den geölten Oberflächen bestehen die Möbel aus ökologischen, hochwertigen und auch beständigen Materialien«, erklärt der Seniorchef.
Mit der CNC kam die Spezialisierung
Pro Küche mit durchschnittlich zehn Korpussen summiert sich der Aufpreis für die besseren Materialien auf rund 1000 Euro. Dass die Wahls auf diesem Markt erfolgreich mitspielen können, liegt auch daran, dass zum einen die Handelsspanne für das Küchenstudio entfällt und zum anderen die Fertigung mit nur zwei fest angestellten Mitarbeitern und einer Aushilfskraft in der 170-m2-Werkstatt sehr schlank und effizient läuft. Zudem setzen die Küchenschreiner auch bei den Elektrogeräten auf Qualität – und profitieren als Fachpartner von attraktiven Konditionen: Bosch, Miele und Bora – etwas anderes kommt bei Wahls nicht in die Küche. »Unsere Kunden schätzen Qualität – auch bei den Elektrogeräten. Alles andere passt auch nicht zur Küche vom Schreiner«, steht Bastian Wahl zu seiner Überzeugung.
Als Vater und Sohn vor fünf Jahren ein gebrauchtes Bearbeitungszentrum kauften, fiel die Entscheidung, sich voll und ganz auf den Möbelbau zu konzentrieren. Die montageintensive Bauschreinerei hätte sich dem in den Weg gestellt. Immer wieder fertigten sie Küchen, entwickelten eigene Standards. Die Aufträge gingen jedes mal routinierter von der Hand. So lenkten Vater und Sohn vor drei Jahren den Fokus ihrer Markting- und Verkaufsanstrengungen ganz auf die Küche: Sie investierten in Broschüren, Messeauftritte und die Ausstellung im 30 Minuten Autofahrt entfernten Schwäbisch Hall. In diesem Jahr haben sie bis Mai bereits neun Küchen produziert. Im letzten Jahr erzielten sie mit zwölf Küchen und den Folgeaufträgen für Einbaumöbel etwa die Hälfte des Jahresumsatzes. Genau dieses Folgegeschäft brummt nun – und lässt sich über den Küchenverkauf leichter an als umgekehrt. Die Spezialisierung hat sich für Bastian und Gerhard Wahl gelohnt.

Kontakt

Neue Räume GmbH, 74429 Sulzbach-Laufen Showroom: Kocherquartier, 74523 Schwäbisch Hall,

Bastian Wahl

»Schlicht, einfach und attraktiv: unsere Küchen.«
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »