Startseite » Branche » News »

Holzindustrie fast drei Prozent im Minus

News
Holzindustrie fast drei Prozent im Minus

Nach einem einprozentigen Umsatzplus im Vorjahr hat die deutsche Holzindustrie im ersten Halbjahr 2013 einen Umsatzrückgang zu verkraften. Das gab Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), gestern in Stuttgart bekannt. Die Umsätze sanken um 2,9 Prozent auf 15,8 Mrd. Euro.

Die 401 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten im Holzgewerbe (Holzindustrie ohne Möbelindustrie) setzten zwischen Januar und Juni insgesamt 7,3 Mrd. Euro um und damit 2 Prozent oder rund 100 Mio. Euro weniger als im ersten Halbjahr 2012. Trotz der negativen konjunkturellen Entwicklung stieg die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Holzgewerbe geringfügig um 0,2 Prozent oder um 100 Beschäftigte an. Rund 57.400 Frauen und Männer arbeiten derzeit in den Betrieben.
Etwas besser als der Durchschnitt des Holzgewerbes insgesamt entwickelten sich die Sägewerke, die nur leichte Umsatzrückgänge von 0,6 Prozent auf 2 Mrd. Euro hinnehmen mussten. Leicht überdurchschnittlich verlief auch die Umsatzentwicklung in der Holzwerkstoffindustrie. Die Umsätze gingen hier im ersten Halbjahr um ein Prozent auf 2,2 Mrd. Euro zurück. Hierzu zählt auch die Furnierindustrie, die aktuell mit Absatzproblemen zu kämpfen hat.
Die zum sogenannten baunahen Bereich gehörenden Hersteller von Fertighäusern, Fenstern und Türen profitierten von der Belebung des Wohnungsbaus. Der Umsatz der 178 Betriebe stieg leicht um 0,7 Prozent auf 2,2 Mrd. Euro. Die Erlöse der Parkettproduzenten legten im ersten Halbjahr um 3,1 Prozent auf 160 Mio. Euro zu.
In seinen Ausführungen ging Schwörer auch auf die Konkurrenz zwischen stofflicher und energetischer Verwendung ein. Hier gebe es ein Missverhältnis, sagte er. Die künftige Bundesregierung müsse dringend verhindern, dass unbegrenzt Holz verbrannt werden dürfe. »Wir fordern ein Verbot der Verbrennung derjenigen wertvollen Holzsortimente, die ebenso gut als Bauholz oder etwa für die Möbelherstellung verwendet werden können«, sagte der HDH-Präsident.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »