Startseite » Branche » News »

Hettich schreibt gute Zahlen trotz Corona

1,1 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020
Hettich schreibt gute Zahlen trotz Corona

Jana_Schoenfeld_GF_Hettich_web.jpg
Jana Schönfeld, Geschäftsführerin Hettich Holding, freut sich über das trotz Pandemie gut abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 und das gemeinsam Erreichte Foto: Hettich

Die Hettich-Unternehmensgruppe hat im Jahr 2020 erneut einen Umsatz von rund 1,1 Mrd. Euro erwirtschaftet und erreicht nahezu den Vorjahreswert. Im 2. Quartal 2020 ging der Umsatz aufgrund weltweiter Lockdowns und Einzelhandels-schließungen zunächst stark zurück, die zweite Jahreshälfte bescherte hingegen mit den Trend-Themen »New Work und Home Office«, Urbanisierung und Individualisierung Wachstum. Besonders schnell von der Pandemie erholt hat sich die Wirtschaft in China. Der Auslandsanteil lag bei 70 Prozent.

72 Mio. Euro hat der Spezialist für Möbelbeschläge 2020 global in neue Produkte, Gebäude und Maschinen investiert. So wurden Produktionsflächen in Deutschland, Tschechien und China erweitert.

Mitarbeitende erhalten Corona-Prämie

»Durch den großartigen Einsatz des weltweiten Hettich-Teams konnten wir der volatilen Geschäftsentwicklung im letzten Jahr erfolgreich begegnen. Dafür sind wir allen Kolleginnen und Kollegen sehr dankbar und alle gemeinsam stolz«, erklärt Jana Schönfeld, Geschäftsführerin Hettich Holding. Als Wertschätzung und Anerkennung für den hohen persönlichen Einsatz in dem besonderen Jahr 2020 erhielten alle Mitarbeitenden weltweit am Jahresende eine Corona-Prämie.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »