Startseite » Branche » News »

Barth investiert 3,5 Mio. Euro

News
Barth investiert 3,5 Mio. Euro

Barth_neues_Gebaeude_web.jpg
Der Maschinenbauer Barth hat rund 3,5 Mio. Euro in seinen neuen Standort in Tachtering investiert Foto: Barth GmbH

Barth hat rund 3,5 Mio. Euro in den neuen Standort in Tacherting bei Traunstein im oberbayerischen Chiemgau investiert. In den neuen Hallen, Werkstätten und Büros auf dem 7500 m² großen Betriebsgelände stehen 3100 m² Nutzfläche, ein moderner Ausstellungsraum und Potenzial für Wachstum bereit. Über die B 299 ist der Standort gut erschlossen.

Der Maschinenbauer hat sich mit rund 30 Mitarbeitern auf die drei Bereiche »Höhenverstellbare Arbeitstische, eigentlich schon komplette Arbeitsstationen oder Werkbänke für moderne Betriebsansprüche«, »Rahmen-Leimpressen« und »Vakuumpressen für Kaschieren bzw. Furnieren sowie zur Formung von Kunststoffen in komplexe Strukturen« spezialisiert und bietet Maßanfertigungen und Sonderlösungen an. Schwerpunktmärkte sind Schreinereien und holzverarbeitende Betriebe, aber auch Metallbauer und Gewerke, die sich auf Kunststoff-Formung oder die Herstellung anspruchsvoller Strukturelemente spezialisiert haben. Längst werden Kunden in allen Erdteilen beliefert und auch Werkstätten bei Industriebetrieben wie Siemens oder BMW ordern die modernen Hubtische für individuell anpassbare Arbeitsstationen.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »