Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Westag leicht im Minus

Marketing & Betriebsführung
Westag leicht im Minus

Die Westag & Getalit AG – im Bild das Verwaltungsgebäude in Rheda-Wiedenbrück – kämpft weiterhin gegen das Überangebot in der Branche
Im ersten Halbjahr 2005 ging der Umsatz der Westag & Getalit AG gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres von 84,2 auf 82,6 Millionen Euro zurück, ein Minus von 1,8 Prozent. Der Export stieg um 15,4 Prozent auf 16,3 Millionen Euro, die Exportquote liegt bei knapp 20 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern betrug 1,46 Millionen Euro und lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 3,25 Millionen Euro.

In der Sparte Sperrholz/Schalung glich ein Exportzuwachs von 25,6 Prozent das weiterhin verhaltene Inlandsgeschäft aus. Der Gesamtumsatz der Sparte ging leicht um 0,9 Prozent auf 12,9 Millionen Euro zurück. Bei Türen/Zargen war ein Rückgang von 2,8 Prozent auf 33,8 Millionen Euro zu verzeichnen. Der Umsatz in der Sparte Laminate/Elemente sank ebenfalls leicht um 0,9 Prozent auf 34,1 Millionen Euro. www.westag-getalit.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »