Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Roomdesigner auf Tour

Marketing & Betriebsführung
Roomdesigner auf Tour

Der Plattenverarbeitungsspezialist Horatec tourt zurzeit mit einem Showroom auf Rädern durch Deutschland und zeigt Tischlern und Schreinern die Möglichkeit des Horatec-eigenen Konstruktionsprogramm Roomdesigner.

Horatec und Egger haben mit den Markenpartnern Blum, Hettich, Rehau, Topject und Reichert einen Showroom auf Rädern entwickelt. Dieser tourt zurzeit durch Deutschland, und stellt Tischlern und Schreinern das Konstruktionsprogramm Roomdesigner vor. Der 40-Tonnen-Truck dient nicht nur als Showroom, sondern auch als Schulungsraum für das Programm Roomdesigner. Es ist ein Programm für den einfachen und schnellen Entwurf von Raumsituationen und Möbelelementen. Es lassen sich Wände, Fußböden, Fenster, Türen und Möbel auswählen, die anschließend in Maßen, Farben und Eigenschaften verändert werden können. Das Programm beinhaltet alle Dekore von Egger. Weitere Markenpartner wie Blum, Hettich und Rehau sind ebenfalls vertreten.

Dank der Bibliotheken und der einfachen Bedienbarkeit entsteht so in kurzer Zeit ein dreidimensionales Bild des neuen Raumes, anhand dessen der Endkunde viel einfacher seine Kaufentscheidung treffen kann. Besonderheit: Der Tischler oder Schreiner hat die Möglichkeit mit Hilfe einer direkt erzeugten Stückliste den Auftrag selber in seiner Werkstatt zu fertigen oder aber direkt bei Horatec die Fertigteile zu bestellen. Die Auftragsabwicklung erfolgt durch Egger-Leithändler. Der Roomdesigner unterstützt bereits über 2500 Tischler und Schreiner aktiv beim Verkauf. Horatec-Chef Wolfgang Thorwesten: »Unser Ziel ist es Möbelteile zu verkaufen. Mir ist klar, dass ich jedoch Betriebe mit einem leistungsfähigen Maschinenpark als Kunde für Möbelteile kaum gewinnen kann. Daher ist angedacht, solchen Betrieben Daten für die eigenen Fertigung, z. B. Bohrbilder, zu verkaufen.«
»Kunden, die zum Tischler oder Schreiner gehen, wollen eine präzise Darstellung des Endproduktes. Sie wollen ansehen, anfassen und begreifen. Genau das ermöglicht ihnen der Roomdesigner«, beschreibt Gerhard Bloss, Leiter Vertrieb Handel Egger Deutschland, die Beweggründe für die Entwicklung dieses Werkzeuges. Um Tischlern und Schreinern den Roomdesigner näher zu bringen, wurde die Idee geboren, mit einem Lkw zu den Kunden in die Region zu fahren. Der mobile Showroom wird dazu bei mehr als 60 Egger-Leithändlern Station machen, bei insgesamt 180 Veranstaltungen werden über 2400 Verarbeiter erwartet. Vor Ort gibt es verschiedene Programme: Bei der Einsteigerschulung erlernt der Anwender, auf Basis einer Aufmaßzeichnung Räume und deren Einrichtung zu planen. Für erfahrene Nutzer werden Profischulungen angeboten. Hier wird auf Spezialthemen wie zum Beispiel den Möbelbau unter Dachschrägen eingegangen.
An Infoabenden besteht zudem die Möglichkeit, den Showroom zu besichtigen. Neben den Computer-Arbeitsplätzen ist auch eine Ausstellung im Lkw integriert, in der man die Dekore oder Beschlagslösungen in realen Einrichtungswelten wie Küche, Wohnen, Schlafen und Büro anschauen kann. GM
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »