Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Interpane sieht positive Tendenzen bei Bauglas

Marketing & Betriebsführung
Interpane sieht positive Tendenzen bei Bauglas

Wachstumspotenzial aus energetischer Sanierung soll verstärkt genutzt werden

Die Interpane Glas Industrie AG, Lauenförde, hat auch im Geschäftsjahr 2003 schwarze Zahlen geschrieben. Mit 3,3 Millionen Euro bewegte sich der Jahresüberschuss (Gewinn nach Steuern) auf dem Niveau des Vorjahres. Der Umsatz stieg leicht auf 215,2 Millionen Euro (Vorjahr 212,0 Millionen Euro). Die Produktion und damit der Absatz von veredeltem Glas ging jedoch gegenüber 2002 um 1,5 Prozent auf 14,2 Millionen m2 zurück.

Positive Marktimpulse verspricht sich der Interpane-Vor- standsvorsitzende Bernd Kramer für die zweite Jahreshälfte 2004 von Mitnahmeeffekten aus der geänderten Eigenheimzulage und von der forcierten Nutzung des energetischen Sanierungspotenzials. Interpane will durch gezielte Aktionen, beispielsweise die Teilnahme am ersten bundesweiten „Tag des Fensters“ (18. September 2004), die Verbraucher verstärkt über die wirkungsvollen Möglichkeiten von Energiesparen mit Glas informieren. www.interpane.net
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »