Startseite » Technik »

ZOW Es geht weiter

Technik
ZOW Es geht weiter

Mit neuem Konzept geht’s weiter: Auf der ZOW treffen sich Zulieferer, Hersteller, Logistiker und Händler
Vom 10. bis 13. Februar 2014 findet in Bad Salzuflen die Zuliefermesse ZOW statt – wie auch in Zukunft. Die Kooperationspartner haben ihre Verträge bis 2018 verlängert.

Die ZOW wird auch weiterhin in Bad Salzuflen veranstaltet. Darauf einigten sich die Geschäftsführer des Messezentrums Bad Salzuflen, Andreas Reibchen und Bernd Schäfermeier mit Greg Ward, Clarion Events Ltd. und Horst Rudolph, Geschäftsführer von Clarion Events Deutschland. Der Veranstalter reagiert auf Ausstellerabsagen vor allem aus dem Bereich der großen Beschlaghersteller und belegt die Halle 19 nicht mehr. Grund sei auch, dass 2013 die teils längeren Wege in und zwischen den Hallen von einigen Ausstellern kritisiert worden seien. Der Themenbereich Hardware wird jetzt in Halle 22.1 integriert. Dort soll ein kombiniertes Kompetenzzentrum für Hardware und Beschläge stattfinden. Im Zuge der Neuausrichtung des Messekonzepts konzentriert der Veranstalter Clarion die ZOW 2014 auf die vier Hallen 20, 21, 22.1 und 22.2. Die Größenanpassung soll den Charakter der Messe als komprimierte Wissensplattform hervorheben. Zudem bietet Clarion zusammen mit dem Verein Kunststoffe in OWL ein Forum im Rahmen der ZOW: Auf der Sonderschau »ZOW[K]« werden sich Kunststoffunternehmen möbelfremden Industriezweigen präsentieren: Besucher und Aussteller treffen auf Vertreter der Branchen Maschinenbau, Elektrotechnik und Konsumgüter. Auf der ersten Sonderschau vom 10. bis 13. Februar in Halle 20 präsentieren sich Unternehmen wie Ninkaplast (Kunststoffteile für Küche und Bad), Agoform (Kunststoffteile für Schubkasten und Front) oder Oskar Lehmann, Kunststoffkomponenten-Hersteller aus Blomberg.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »