Startseite » Technik » Werkzeug »

Shaper Plate im Praxistest

Zwei neue Produkte von Shaper Tools: Shaper Plate und Shaper Studio
Anlegen, fräsen – fertig!

Shaper erweitert sein Portfolio für das Handwerk und bringt zwei neue Produkte auf den Markt. dds-Preisträger Linus Meier testete Shaper Plate beim Bau von Küchen und Innenausbauten.

Eine universelle Schablone für die Shaper Origin und eine intuitive Zeichensoftware erleichtern die Arbeit und optimieren Prozesse in der Werkstatt und auf der Baustelle. Mit Plate gibt es eine Schablone und Vorrichtung zum noch effizienteren Einsatz der Hand-CNC Origin. Zudem kommt mit Studio eine intuitive, einfach zu handhabende Zeichensoftware aus dem Shaper-Labor. Beide Produkte werden ab dem 14. bzw. 20. September direkt über www.shapertools.com erhältlich sein.

Im Jahr 2018 brachte Shaper mit der Origin die erste handgeführte CNC-Fräse der Welt auf den Markt. Seitdem hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, moderne Prozesse und CNC-Präzision für Handwerkerinnen und Handwerker verständlich und zugänglich zu machen. Mit der Einführung von Shaper Studio und Shaper Plate zeigt das Unternehmen, wie sich digitale Arbeitsabläufe einfach in jede Werkstatt integrieren lassen und die Anwender mit neuen flexiblen Möglichkeiten unterstützen.

Digital gleich intuitiv und einfach

»Eine der größten Herausforderungen für Handwerker, die in die digitale Bearbeitung wie mit CNC-Maschinen einsteigen wollen, ist die Erstellung der digitalen Dateien, mit denen diese Werkzeuge arbeiten. Was eine einfache Ideenskizze mit Bleistift und Papier ist, kann ohne Erfahrung Stunden oder Tage Arbeit erfordern, um sie in ein komplexes CAD-Programm zu übertragen«, erklärt CEO Joe Hebenstreit. Shaper Studio ist eine intuitive 2D-Zeichensoftware, die sich auf die wesentlichen Funktionen zum Datenerstellen für den Design- und Holzbearbeitungsbereich konzentriert. Studio verkürzt den Prozess von der Idee bis zur Umsetzung eines Projekts, da die Software anwenderfreundlich aufgebaut ist.

Der Anwendungsturbo

Mit Shaper Plate bekommen die Origin-Anwender ein praktisches neues Zubehör, das die Übertragung und Platzierung von digitalen Daten auf dem physischen Werkstück noch einfacher macht. In Kombination mit der Origin ermöglicht Shaper Plate ein schnelles und positionsgenaues Einlassen von Beschlägen sowie andere gezielte Fräsarbeiten. Ähnlich zur Workstation verfügt auch Plate über eine strapazierfähige Shaper-Tape-Oberfläche, welche immer wieder eingescannt werden kann, wodurch sich mehrere digitale Arbeitsflächen mit unterschiedlichen Fräsdaten anlegen lassen. Mit vielseitigen Anschlag- und Positioniermöglichkeiten kann man Plate ganz individuell und präzise am oder auf dem Werkstück ausrichten, festspannen und hat dadurch eine perfekte Arbeitsfläche zum Fräsen.

So können Beschläge schnell und wiederholgenau eingelassen werden. Insbesondere in Kombination mit dem Shaper-Hub-Beschlagskatalog, einer Sammlung von digitalen Beschlagsvorlagen, bietet dies eine enorme Zeitersparnis. -HN


Die Tutorials zur Anwendung von Shaper Plate

Scannen und verfolgen, wie Linus Meier die neue Schablone einsetzt www.shapertools.com


Steckbrief

Das Unternehmen Shaper Tools, eine Schwester von Festool, mit Sitz in San Francisco und Stuttgart, konzentriert sich auf die Entwicklung von computerunterstützten Elektrowerkzeugen.
www.shapertools.com

Holzwerkstatt RikRak
Linus Meier, Regensburg
www.rikrak.me


»Mit Plate kommt die Origin noch öfter und effizienter zum Einsatz. Die Plate lässt sich schnell punktgenau ausrichten und die Bedienung geht locker von der Hand!«

Linus Meier, Schreinermeister

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]