Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Teilweise neu

Renovieren ohne Schleifen mit Hartwachs-Öl
Teilweise neu

Osmo_Hartwachs_Oel_Ambiente.jpg
Das farblose Hartwachs-Öl ist in vier Glanzgraden verfügbar

Speziell auf Holzböden im Innenbereich abgestimmt, erzeugt Osmo-Hartwachs-Öl – basierend auf natürlichen Ölen und Wachsen – nicht nur wohngesunde Oberflächen, sondern ermöglicht auch deren partielle Renovierung. Im Gegensatz zu lackierten Flächen muss bei kleineren Macken oder Beschädigungen nicht direkt der gesamte Boden abgeschliffen werden. Mit Hartwachs-Öl behandelte Dielen können in Eigenregie ausgebessert werden. Im Renovierungsfall reicht normalerweise ein Anstrich auf dem gesäuberten Untergrund. Das Hartwachs-Öl kann mit einem Pinsel, einer Rolle, einer Fußbodenstreichbürste oder einem Lappen aufgetragen werden – Profis haben zudem die Möglichkeit, eine Einscheibenmaschine zu verwenden.

Osmo GmbH & Co. KG

48231 Warendorf

Tel.: (02581) 922-100, Fax: -200

www.osmo.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »