1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Technik » Maschinen & Anlagen »

Druck und seine Bewältigung

Hochleistungsbohraggregat mit Betriebsdatenerfassung von Atemag
Druck und seine Bewältigung

Druck und seine Bewältigung
Dieser Bohrkopf ist schnell und meldet sich, bevor er heißläuft

Neue Hochleistungsbohrer drehen und bohren schneller. Das bringt jedoch einen Druck auf das Aggregat von bis zu 70 kg pro Bohrer mit sich. Atemag hat die Bauweise der Bohrgetriebe entsprechend angepasst. Das Bohraggregat Hori Pro Function Line bohrt jetzt mit bis zu 5 m/min und einer Drehzahl von 7500 min-1 und ist damit bis zu 60 Prozent schneller als bisher. Hori PRO ist mit dem Datenerfassungs- und Leistungssteigerungssystem »Atemag Control 4.0« ausgestattet. Im Testeinsatz beim Fensterhersteller Outline A/S in Dänemark konnte sich das Aggregat zum ersten Mal unter realen Bedingungen auf einer Conturex-CNC von Weinig bewähren. Control 4.0 half, alle Betriebsdaten zu erfassen, zu optimieren und im Anschluss auszuwerten. Trotz intensiver Nutzung konnte das Hori Pro Function Line das vorgeschriebene Wartungsintervall mehr als verdoppeln.

Atemag AG

77716 Hofstetten

Tel.: (07832) 9997-0, Fax: -12

www.atemag.de


Hier gehts zum Beitrag „Was beim Kauf eines CNC-Bearbeitungszentrums wichtig ist“ >>

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »