Startseite » Technik » Bauelemente »

Möbelartige Haptik

Remmers-Beschichtung mit neuer Rezeptur
Möbelartige Haptik

1280_-_1_Fensterrahmen_im_Kompetenzzentrum.jpg
Remmers hat seine Hightec-Beschichtung fühlbar verbessert

Remmers hat die Holzfensterbeschichtung Induline DW-601 Aqua Stopp auf Basis funktioneller Polymere weiterentwickelt. Das hohe Schutzniveau der deckenden Beschichtung gegenüber Feuchtigkeit wurde beibehalten, andere Eigenschaften wurden verbessert. Der Lack ist in matt, seidenmatt und seidenglänzend erhältlich, betont die natürliche Anmutung des Holzes und verleiht ihm eine spezielle, möbelartige Haptik. Die wasserbasierte Zwischen- und Schlussbeschichtung lässt sich mit allen gängigen Techniken applizieren, z. B. im Spritzverfahren per Hand bzw. Roboter oder mittels E-Statik- und »Dynflow«-Lackierung. Die vergilbungs- sowie kreidungsarme Beschichtung ist durch ihre Bindemittelkombination langlebig und beständig gegenüber Verschmutzungen und Witterungsbelastungen. Zudem unterstützt der Lack die Isolierwirkung im Systemverbund, indem er sich mit weiteren Produkten der Induline-Serie kombinieren lässt.

Remmers GmbH

49624 Löningen

Tel.: (05432) 830, Fax: 3985

www.remmers.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »