Startseite » Technik » Ausbau »

Vorbildliche Klimaakteure

Innenausbau mit Feco-Trennwänden
Vorbildliche Klimaakteure

Testo ist in der Klima- und Umwelttechnik tätig. Der neue Firmensitz im Schwarzwald entstand unter nachhaltigen Gesichtspunkten. Die Trennwände im Inneren lieferte Feco aus Karlsruhe.

Von außen überzeugt eine ausdrucksstarke Formgebung des Gebäudes von Testo in Titisee-Neustadt und versinnbildlicht Fortschritt und Innovation. Die Fassade aus Kirchheimer Muschelkalk stellt einen regionalen Bezug zum Schwarzwald her. Innen schaffen Trennwände von Feco Transparenz. Als Unternehmen, das in der Klima- und Umwelttechnik tätig ist, fühlt sich Testo der Nachhaltigkeit verpflichtet. Das Gebäude verfügt über eine natürliche Belüftung, eine betonkerntemperierte Decke, Nachtauskühlung und die Nutzung von Prozesswärme. Die Feco-Systemtrennwände sind daher zum Flur mit speziell entwickelten leistungsfähigen Überströmelementen ausgestattet. Diese ermöglichen einen Luftaustausch bei einer gleichzeitig sehr guten Schalldämmung. Wandbündig doppelt verglaste Fecofix-Glaselemente mit 20-mm schlanken Aluminiumrahmen schaffen Transparenz. Der Außenbezug zur Landschaft bleibt auch in den Kombizonen erlebbar. Die Eiche furnierten Türen gewähren mit Schalldämmprüfwerten von Rw,P = 37 dB und 42 dB hervorragenden Schallschutz bei flurseitig gleichem Erscheinungsbild. Möglich wird dies über eine zweite Dichtebene im Schallschutzklasse-3-Türblatt in 85 mm statt 70 mm Türstärke.

Feco Innenausbausysteme GmbH

76139 Karlsruhe

Tel.: (0721) 6289 -500, Fax: -590

www.feco.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »