Startseite » Gestaltung »

Sushi-Bar mit Ecken und Kanten

Gestaltung
Sushi-Bar mit Ecken und Kanten

Die Brauerei Zollerhof aus Sigmaringen pachtete das „Zeughaus“ in Überlingen, um dort eine Sushi-Bar einzurichten. Schreinermeister Stephan Schmidt sollte eigentlich nur Teile der Inneneinrichtung fertigen …

Stephan Schmidt, geboren 1963, besuchte die Freie Waldorfschule Stuttgart. Nach dem Fachabitur und seiner Ausbildung zum Stellmacher bei Daimler-Benz war er als Schreiner in Oberschwaben und am Bodensee tätig. An der Meisterschule für Schreiner in Sindelfingen machte Schmidt seinen Meister und gründete anschließend die „Möbelschmiede“. Von 1997 bis 2000 bildete er sich an der Ulmer Akademie für Gestaltung zum Gestalter im Handwerk fort. Inzwischen lehrt Stephan Schmidt dort als Dozent für Räumliche Darstellung. Gestaltung ist sein Thema, das Handwerkszeug dazu hat er sich Schritt für Schritt erworben. Das macht sich heute bezahlt. Den Auftrag für den Ausbau der Sushi-Bar zum Beispiel, da ist sich Schmidt sicher, hätte er ohne seine gestalterische und planerische Kompetenz niemals bekommen.

Eigentlich sollte er nur einzelne Komponenten anfertigen und im Vorfeld dem Bauherren Oberflächenmuster zeigen. Während des gemeinsamen Gesprächs skizzierte Stephan Schmidt dann eigene Ideen für die Möblierung der Sushi-Bar, in den Tagen danach entwickelte er sie weiter und baute Prototypen. Er bekam den Auftrag. Das Ergebnis ist oben im Bild zu sehen.
Das Credo von Stephan Schmidt: Es lohnt sich, in Gestaltung zu investieren und sich entsprechend auszubilden. www.moebel-schmiede.com JN
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »