Startseite » Branche » News »

ThinKing Award für holzbasierte 3D-Druckpaste

Landesagentur Leichtbau BW prämiert Leichtbaulösungen
ThinKing Award für holzbasierte 3D-Druckpaste

ThnKing_Universitaet_Freiburg_web.jpg
Vom Holz zur Bio-Tinte für 3D-gedruckte Leichtbauteile: Professorin Marie-Pierre Laborie von der Universität Freiburg (Professur für Forstliche Biomaterialien) freut sich über den 1. Platz bei den ThinKing Awards Foto: Leichtbau BW GmbH

Leichtbau BW hat mit den dritten »ThinKing Awards« die innovativsten Leichtbaulösungen 2020 prämiert: Mit dem ersten Platz wurde die Leichtbaulösung »Woodmimetics3D« der Professur für Forstliche Biomaterialien an der Universität Freiburg ausgezeichnet.

Den Forschern der Universität Freiburg und des Freiburger Materialforschungszentrums ist es gelungen, nach den Prinzipien des« Green Engineering« eine holzbasierte Biopaste für den 3D-Druck zu entwickeln. Mit dem C02-neutralen Werkstoff aus Lignin lassen sich technische Bauteile aus holzbasierten Biopolymeren drucken. Es schützt damit das Klima doppelt und ist zudem in der Herstellung ökonomisch wettbewerbsfähig. »Besonders in der aktuellen Zeit, in der es notwendig ist, Produkte statt auf Erdölbasis aus biobasierten nachhaltigen Stoffen herzustellen, bietet »Woodmimetics3D« eine nachhaltige Alternative für die Wirtschaft«, beschreibt Professorin Marie-Pierre Laborie der Universität Freiburg die Leichtbaulösung, als sie die Siegertrophäe feierlich entgegennimmt.

Platz zwei belegte die Carl Stahl ARC GmbH mit ihrem »leichten Lichtnetz« – leichtgewichtige, winddurchlässige Stahlnetze mit LED-Modulen, die ressourcenschonende Tragkonstruktionen für Lichtinstallationen im urbanen Raum ermöglichen.

Der dritte Platz ging an die centrotherm international AG, die mit ihrer Leichtbaulösung zeigt, dass Carbonfasern aus nachwachsenden Rohstoffen mit gleichen Festigkeitskennwerten wie Hochleistungsfasern aus Polyacrylnitril zu einem deutlich verringerten Preis doch funktionieren

können.

Mit dem Community Award, bei dem der Gewinner durch ein Online-Voting im Vorfeld ermittelt worden war, wurde ein leichtes Nockenwellenmodul aus faserverstärkten Duromeren geehrt, das vom Mahle-Konzern gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT) und weiteren Partnernentwickelt wurde

Mit dem ThinKing stellt die Landesagnentur Leichtbau BW einmal im MonatLeichtbaulösungen baden-württembergische Unternehmen und Forschungseinrichtungen vor, die sich dem Thema Ressourcenschutz und CO2-Reduktion widmen. Ein Fachjury krönt aus allen Einsendungen die drei besten Leichtbauinnovationen des Jahres mit dem »ThinKing Award«. Zusätzlich zum Jurypreis gibt es über ein Online-Voting einen Community Award, bei dem das gesamte Netzwerk für eine Leichtbaulösung abstimmen kann.

Mehr Infos unter www.leichtbau-bw.de/thinking

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »