Startseite » Branche » News »

Surteco steigert Konzernumsatz und Gewinn

News
Surteco steigert Konzernumsatz und Gewinn

Surteco, einer der führenden Hersteller von Oberflächen für die Möbel- und Holzwerkstoffindustrie, hat die Jahresziele für das Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Kennzahlen erreicht. So kletterte der Konzernumsatz um rund acht Prozent auf 689,7 Mio. Euro (2016: 639,8 Mio. Euro). Das Gros des Anstiegs basierte auf der erstmaligen Vollkonsolidierung der Ende 2016 erworbenen britischen Nenplas-Gruppe sowie der ab Juli 2017 konsolidierten portugiesischen Probos-Gruppe.

Der Gewinn vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) lag mit 44,7 Mio. Euro trotz Rohstoffpreiserhöhungen um neun Prozent über dem Vorjahreswert von 40,9 Mio. Euro. Beide Geschäftsbereiche, Papier und Kunststoff, haben zu dieser positiven Ergebnisentwicklung beigetragen. Substanzielle negative Währungseffekte führten dazu, dass das Vorsteuerergebnis (EBT) mit 33,5 Mio. Euro nicht das Niveau von 2016 (35,0 Mio. Euro) erreichte.

Für 2018 rechnet der Vorstand angesichts eines positiven konjunkturellen Umfelds und der erstmalig ganzjährigen Konsolidierung der Probos-Gruppe mit einer weiteren deutlichen Umsatzsteigerung. Auch beim Ergebnis wird trotz anhaltend hohen Rohstoffkosten eine kontinuierliche Steigerung erwartet.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »